Archiv

Artikel Tagged ‘Winter’

Desigual Schuhkollektion 2012/ 2013

30. Oktober 2012 Keine Kommentare
PISTARINI Desigual

PISTARINI Desigual

Kleidung, Accessoires und Schuhe einzigartig, anders, mit Herz und quietschvergnügt – kurz gesagt: Desigual.
Das spanische Label hat sich in den letzten dreißig Jahren von einer ungewöhnlichen kleinen Marke zu einem weltweit operierenden Unternehmen gewandelt. Desigual (spanisch für ungleich oder anders) ist eine Marke, die für Männer und Frauen designt, jedoch werden einige Kategorien, wie beispielsweise Schuhe, nur für die schuhverrückte Damenwelt hergestellt.

 

Besonders typisch sind die Patch-Work Arbeiten, die bunten Drucke und die von bestimmten Themen, wie „Better Life“, „Magic Stories“ oder „Me & You“, beeinflussten Kollektionen. Eine der berühmtesten Kollaborationen, ist die Kollektion, die vom „Cirque do Soleil“ inspiriert wurde und die Zusammenarbeit mit dem französischen Designer Christian Lacroix entstand.

Alles nur nicht langweilig ist auch die aktuelle Schuhkollektion, die ebenfalls von bunten Farben und klarer Lebensfreude gezeichnet ist. Dabei ist für jeden Typ ein Schuh dabei, denn die Kollektion enthält Ballerinas, Pumps, Stiefeletten, Stiefel und Sneakers. Die aktuelle Herbst- und Winterkollektion setzt dabei vor allem auf Stiefel und Stiefeletten, die mit bunten Mustern in verschiedenen Farbmischungen geschmückt sind. Auch hier kann man erneut das klassische Desigual Patchworkmuster erkennen, dass einen einfachen Stiefel zu einem klaren Fashion-Statement macht.

Vorherrschend sind bunte Farben, wie tiefes Rot und Blau, gemischt mit dunkleren Farbnuancen wie schwarz und braun. Helle Farben, wie Gelb tauchen in der Herbst- und Winterkollektion wenig auf. Explosive Muster runden das Schuherlebnis ab und machen jedes Schuhpaar zu einem einzigartigen Stück, dass der Trägerin erlaubt sich ein bisschen anders als ihre Mitmenschen zu fühlen.
Die meisten Stiefel und Stiefeletten besitzen einen breiten Absatz, der das Gehen auf einer längeren Strecke erleichtert und gleichzeitig für Eleganz sorgt. Jedoch gibt es auch flache Stiefel und Stifeletten, sowie Keilabsätze mit und ohne Plateau.

Fabi Schuhe – Kollektion Herbst und Winter 2012/2013

12. September 2012 Keine Kommentare
Fabi Pump

Fabi Pump

Bei Schuhen aus dem Hause Fabi handelt es sich um sehr elegante italienische Schuhe für hohe Ansprüche. Das Schuhhaus Fabi hat seinen Firmensitz in Monte San Giusto in Italien mit diversen Zweigstellen im ganzen Land und inzwischen weltweiten Geschäftsverbindungen. Beschwingte Eleganz ist die treffende Beschreibung für den typischen Schuh aus dem Hause Fabi, der auch für besondere Anlässe oder mit hohem Absatz für Damen nicht den Eindruck erweckt, unbequem zu sein. Fabi-Schuhe sind schön, durchdacht und komfortabel für die Füße.

 

Die neue Damenkollektion für den Herbst und Winter 2012/2013 passt perfekt zur aktuellen Herbst/Winter-Kollektion des Modehauses und harmoniert hervorragend mit der dazu gehörenden Kleidung sowie den auf die Schuhe abgestimmten sonstigen Accessoires. Eine sehr schöne Idee ist auch, dass Fabi passend zu Handtaschen und Gürteln bei den Schuhen unterschiedliche Modelle mit verschiedenen Absatzhöhen oder bei den Stiefeln Schafthöhen im Sortiment hat. Bei den Farben dominieren in dieser Saison warme Brauntöne, Schwarz, Petrol und Grau. Nieten oder Schnürungen sowie Materialmix sind bei den neuen Schuhmodellen sehr oft anzutreffen und verleihen den Schuhen ein leicht sportliches und doch elegantes Aussehen.

Auch bei der Herrenkollektion setzt das Schuhhaus Fabi in diesem Winter alles auf gepflegte Eleganz. Das gilt sowohl für die passenden Schuhe zum Business-Look wie für die elegante Abendmode oder den Freizeitbereich. Fabi zeigt, wie gut elegante Schuhe sogar kombiniert mit Jeans aussehen können. In Bezug auf die Farben dieser Saison gilt für die Herren das Gleiche wie für die Damen. Man trägt bei Fabi momentan warme Brauntöne, Schwarz oder Grau zur Herbst- und Wintergarderobe. Beim Leder findet man neben Glattleder bei den Herrenschuhen auch oft den Reptil-Look. Bei den Verzierungen sind bei Fabi-Herrenschuhen aktuell filigrane Lochmuster im Trend.

Taschen-Trends im Herbst/Winter 2012/2013

27. März 2012 Keine Kommentare

Auf den Laufstegen der Modewochen konnte man in den vergangenen Wochen auch immer wieder die Taschen-Trends für die kommende Saison Herbst/Winter 2012/2013 bestaunen. Grund genug, sich diese einmal näher anzusehen, denn mit Taschen ergeht es den meisten Frauen ja wie mit Schuhen: Man kann nie genug davon haben.

Die Taschen im kommenden Winter werden vor allem edel und exotisch. Samt kommt ebenso zum Einsatz wie weiches Fell. Edle Prägungen sorgen für glamouröse Details, genauso wie Schmucksteine und viel Glitzer. Taschen dürfen also ruhig funkeln und als Accessoire sofort ins Auge stechen.

Das Thema Retro spielt ebenso wieder eine Rolle, wobei immer noch die Jahre von den 20ern bis zu den 50ern im Fokus der Designer stehen. In Sachen Prints und Prägungen kann man gleichzeitig auch zu exotisch anmutenden Modellen greifen. Farblich spielen vor allem Schwarz, Nachtblau und Burgunder eine zentrale Rolle. Jadegrün oder auch Senf sorgen für besondere Akzente.

Winter 2011/2012: Hahnentrittmuster neu entdeckt

28. Dezember 2011 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Thomas Schoch

cc by wikimedia/ Thomas Schoch

So manch einer wird sich beim Anblick des klassischen Hahnentrittmusters in vergangene Zeiten versetzt fühlen. Im Zuge des Retro-Trends haben die Designer genau dieses Muster wieder entdeckt und setzen es in dieser Modesaison auch ziemlich häufig ein, mal klassisch, aber auch in modernen Neuinterpretationen.

Kaum eine Kollektion für Herbst/Winter 2011/2012, in der nicht das Hahnentrittmuster zu finden ist. Man findet es auf Blusen oder Röcken, aber auch auf Accessoires wie Handtaschen. Selbst Schuhe tragen das Muster. Dabei spielen die Designer mal wieder mit den Gegensätzen. Während die einen den Hahnentritt in klassischem Schwarz-Weiß halten, das fast schon ein bisschen streng wirkt, setzen die anderen auf rockig angehauchte Kombinationen mit Lack oder Nieten.

In einigen Kollektionen kann man es auch kombiniert mit einem weiteren Trend entdecken: Strick. Generell sollte man beim Einsatz dieses durchaus interessanten Musters darauf achten, dass der Look nicht zu spießig wirkt. So bricht man Stücke am besten mit leicht futuristischen Kontrasten oder aber man kreiert einen eleganten Look.

Handschuhe im Stil der 40er Jahre

21. November 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ housingworksauctions

cc by flickr/ housingworksauctions

Im letzten Winter hat sich der Handschuh-Trend bereits angekündigt, nun hat er uns vollends erreicht. Natürlich sind Handschuhe im Winter aus rein praktischen Gründen immer angesagt 😉 , jedoch haben sie sich schon lange nicht mehr so vielfältig präsentiert. Die Designer versteifen sich dabei nicht nur auf bloße Wollhandschuhe, mit denen man seinen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt schlürft, sondern setzen Handschuhe auch drinnen als wunderbare Accessoires ein.

Dabei werden vor allem die Modelle von den 20er bis zu den 40er Jahren neu interpretiert. So sind edle Seidenhandschuhe genauso angesagt wie Modelle, die bis zu den Ellenbogen reichen. Besonders wirken Handschuhe in Überlänge aus Leder. Diese muss man natürlich möglichst edel kombinieren.

Es gibt aber auch Modelle aus Strick, Seide und anderen Materialien, die mit Broschen, Fell oder auch Schnürungen verziert sind. Mit diesem Styling sorgt man wirklich für einen Hingucker und gleichzeitig werden im Winter nie mehr die Finger kalt…