Archiv

Artikel Tagged ‘Stars’

Carey Mulligan: Versteigerung von Prada-Kleid auf ebay

15. Mai 2012 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ canmark

cc by wikimedia/ canmark

Der Ball im New Yorker Metropolitan Museum of Art ist in jedem Jahr für viele Modebegeisterte eines der absoluten Highlights. Die Stars schmeißen sich natürlich zu dieser Gelegenheit ebenfalls traditionell in Schale. Die Schauspielerin Carey Mulligan kam in einem wunderschönen glitzernden Kleid von Prada, welches sie nun für einen guten Zweck versteigert.

Mitbieten kann im Grunde jeder, denn das Kleid wird über die Internetplattform ebay angeboten. Der Startpreis lag bei 500 Dollar, ist inzwischen jedoch logischerweise in die Höhe geschossen. Wer es nicht nur bewundern, sondern vielleicht auch selbst tragen möchte, der sollte ungefähr die Maße von Carey Mulligan haben, denn das Prada-Kleid ist maßgeschneidert.

Am 19. Mai endet die Auktion. Das Geld steckt die Schauspielerin natürlich nicht selbst ein, sondern lässt es einem guten Zweck zukommen. Sie möchte damit dir Organisation Oxfam unterstützen, die sich seit Jahren gegen Armut stark macht.

Jean Paul Gaultier: Amy Winehouse Fashion Show war nicht als Provokation gedacht

8. Mai 2012 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Captain Catan

cc by wikimedia/ Captain Catan

Ein Künstler zeichnet sich dadurch aus, dass er auch mal Probleme oder Ideen thematisiert, die nicht ganz mit der allgemeinen gesellschaftlichen Meinung konform gehen. Nicht zuletzt aus diesem Grund wird Jean Paul Gaultier gerne auch als „Enfant terrible der Modewelt“ bezeichnet. Er geht gerne mal über die Grenzen hinaus und spielt mit einem Augenzwinkern mit Klischees und Normen. So haben viele auch gleich nach seiner vergangenen Schau in Paris eine gewollte Provokation vermutet.

Gaultier ließ damals die Models als Kopien von Amy Winehouse über den Laufsteg wandeln, die im Sommer zuvor im Alter von nur 27 Jahren gestorben war. Besonders die Angehörigen der Sängerin zeigten sich empört. In einem Interview mit der Zeitschrift „Grazia“ betonte nun Jean Paul Gaultier noch einmal, dass er nicht vorhatte, jemanden mit der Modenschau zu verärgern.

In seinen Augen war Amy Winehouse wunderschön. Sie habe ihre Kleidung auf eine einzigartige Weise kombiniert und mit ihren Seefahrer-Tattoos sehr nach Gaultier ausgesehen. Die Künstlerin sei eine seiner wichtigsten Inspirationen der letzten Jahre gewesen und daher wollte er sie mit der Show in Paris feiern. Die Medien hätten sich in seinen Augen zu sehr auf ihre Probleme gestürzt. Er wollte den Fokus wieder auf ihre kreativen und wunderbaren Seiten lenken.

The Promise: Charity-Kollektion von Tommy Hilfiger

24. April 2012 Keine Kommentare
Foto: PR

Foto: PR

Seit Jahren setzt sich die Organisation Millennium Promise dafür ein, die Armut und den Hunger in Afrika zu bekämpfen. Aktuell verfolgt man das ehrgeizige Ziel die Armut in Afrika bis zum Jahr 2015 zu halbieren. Dieses Vorhaben unterstützen auch etliche Promis wie zum Beispiel Katie Holmes.

Zu den prominenten Spendern im Millionen-Bereich gehört zudem Tommy Hilfiger. Er ging nun noch einen Schritt weiter und hat seine Charity-Kollektion mit dem Namen „The Promise“ direkt in Afrika unter fairen Bedingungen produzieren lassen. Die Stücke sind natürlich auch vom afrikanischen Stil inspiriert.

Vor allem die Landschaft und der Stil der Menschen in Uganda hätten ihn dabei am meisten beeinflusst. Der gesamte Erlös aus dem Verkauf geht an die Organisation Millennium Promise. Hier findet man nähere Informationen…

Dree Hemingway: Eigene Kollektion für Sandro

6. Februar 2012 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Porter Hovey

cc by wikimedia/ Porter Hovey

Dree Hemingway ist nicht nur die Ur-Enkelin von Ernest Hemingway, sondern ist auch international ein sehr gefragtes Model. Für das französische Label Sandro durfte sie sich nun auch als Modedesignerin versuchen. Ihre erste eigene Kollektion kommt im März auf den Markt.

Dabei zeigt sie wieder einmal ihr gutes Gespür für Mode und aktuelle Strömungen. Nach eigenen Angaben ist die verspielte und blumige Kollektion von ihrer Kindheit in Idaho inspiriert. Zudem hat sie in Bergsteigerbüchern aus den 70er Jahren geblättert. Gleichzeitig gab sie jedoch auch zu, dass sie die Kollektion nie ohne die Hilfe des Designteams von Sandro zu Ende gebracht hätte. Sie hätten sie oft auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, wenn sie mal wieder unmögliche Muster miteinander kombinieren wollte.

Zehn Looks findet man in der Kollektion. Lockere Kleider in Schwarz, Weiß oder mit Blümchen-Prints gesellen sich zu Baumwoll-Shirts mit roten Stickereien. Dazu gibt es passende Accessoires wie Schals aus Seide oder grobe Ledertaschen.

Kristen Stewart: Gesicht für neuen Duft von Balenciaga

16. Januar 2012 Keine Kommentare
Quelle: wikimedia

Quelle: wikimedia

Dass Promis gerne ihre hübschen Gesichter für die neuen Kampagnen der großen Luxuslabels hergeben, ist ja nichts Neues. Bei einer Schauspielerin wie Kristen Stewart wird dies den einen oder anderen jedoch trotzdem wundern, denn schließlich gibt sie sich gerne eher uneitel und liebt es den Schlabber-Look zu zelebrieren.

Nun ist sie jedoch das neue Gesicht des Luxuslabels Balenciaga. Kristen wird den neuen Duft der Marke bewerben. Warum man sich für den Twilight-Star entschieden habe? Laut Balenciaga verkörpere Kristen Stewart das neue Parfum mit ihrer Intelligenz und Sensibiltät perfekt.

Und auch Kristen betont wie sehr sie sich seit jeher zu der Marke hingezogen fühlt. Na, die Bilder, die in dem Video übrigens von einem Fan zusammengeschnitten wurden, können sich doch sehen lassen! Mal sehen, ob die Schauspielerin in Zukunft noch mehr solcher Jobs übernehmen wird…