Archiv

Artikel Tagged ‘Models’

Dree Hemingway: Eigene Kollektion für Sandro

6. Februar 2012 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Porter Hovey

cc by wikimedia/ Porter Hovey

Dree Hemingway ist nicht nur die Ur-Enkelin von Ernest Hemingway, sondern ist auch international ein sehr gefragtes Model. Für das französische Label Sandro durfte sie sich nun auch als Modedesignerin versuchen. Ihre erste eigene Kollektion kommt im März auf den Markt.

Dabei zeigt sie wieder einmal ihr gutes Gespür für Mode und aktuelle Strömungen. Nach eigenen Angaben ist die verspielte und blumige Kollektion von ihrer Kindheit in Idaho inspiriert. Zudem hat sie in Bergsteigerbüchern aus den 70er Jahren geblättert. Gleichzeitig gab sie jedoch auch zu, dass sie die Kollektion nie ohne die Hilfe des Designteams von Sandro zu Ende gebracht hätte. Sie hätten sie oft auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, wenn sie mal wieder unmögliche Muster miteinander kombinieren wollte.

Zehn Looks findet man in der Kollektion. Lockere Kleider in Schwarz, Weiß oder mit Blümchen-Prints gesellen sich zu Baumwoll-Shirts mit roten Stickereien. Dazu gibt es passende Accessoires wie Schals aus Seide oder grobe Ledertaschen.

Wolfgang Joop: Nein zu GNTM

23. Januar 2012 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Hans Weingartz

cc by wikimedia/ Hans Weingartz

In wenigen Wochen startet in Deutschland die neue Staffel GNTM. Heidi Klum sorgt jedoch aktuell eher mit anderen Schlagzeilen für Aufsehen, denn ihr Mann Seal und sie haben für viele ziemlich überraschend ihre Trennung bekannt gegeben! Trotzdem sind die Arbeiten an „Germany’s Next Topmodel“ natürlich in vollem Gange.

Während die einen gar den Start gar nicht abwarten können, wird es sicherlich auch in diesem Jahr wieder einiges an Kritik hageln. Schon jetzt im Vorfeld äußern sich einige abfällig über die Show. In einem Interview während der Berliner Fashion Week gab nun auch Modedesigner Wolfgang Joop zu, dass Klum ihn fragte, ob er nicht als Gastjuror in der Jury sitzen wolle.

Er habe jedoch entschieden abgelehnt. Das Format passe nicht zu ihm. Dieser Exhibitionismus und dieses Vorführen der Mädchen sei nicht sein Stil. Nun ja, wir hätten eigentlich auch mit keiner anderen Antwort gerechnet, waren es doch vor ein paar Jahren Wolfgang Joop und Karl Lagerfeld, die von Heidi Klum sagten, dass sie kein Fashion-Model, sondern nur ein Werbegirl sei.

Britische Werbeaufsicht: Immer mehr Kampagnen von großen Modehäusern verboten

5. Dezember 2011 Keine Kommentare

In den letzten Monaten sorgte die britische Werbeaufsicht auch hierzulande immer wieder für Schlagzeilen, da sie in letzter Zeit offenbar immer strenger darauf achtet, dass junge Mädchen nicht zu sexy dargestellt werden, dass die Models nicht magersüchtig aussehen, dass Falten nicht unrealistisch weggeschummelt werden oder dass Frauen nicht zu Objekten gemacht werden.

So erging es auch unter anderem Miu Miu, deren Kampagne mit der erst 14-jährigen Schauspielerin Hailee Steinfeld („True Grit“) in Großbritannien verboten wurde. Auf einem Bild sieht man den Teenie auf Bahngleisen sitzen. Dabei sieht sie nicht besonders fröhlich aus… Britain’s Advertising Standards Authority war der Ansicht, dass dies Kinder in einer potentiell gefährlichen Situation zeige.

Miu Miu betonte, dass hier niemand in Gefahr gebracht werden sollte. Es handle sich um Mode für starke, erwachsene Frauen. Warum man dafür jedoch ein 14-jähriges Mädchen werben lässt, ist für so manch einen sicherlich nicht ganz verständlich…

Ähnlich erging es übrigens auch Marc Jacobs, dessen Parfum-Kampagne mit der noch minderjährigen Dakota Fanning verboten wurde. Hier würden Kinder bzw. Jugendliche als Sexobjekte dargestellt. Eine Werbung für Axe darf in Großbritannien ebenso nicht gezeigt werden, da Frauen hier zu Objekten gemacht würden.

Eigentlich ist es doch nicht schlecht, wenn mal jemand eingreift, wenn die Marketingmenschen nur um Aufmerksamkeit zu erregen bewusst Grenzen überschreiten. Oder ist dies zu übertrieben?

Carine Roitfeld: Pre-Halloween-Party zur Fashion Week Paris

10. Oktober 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ Kendall's Entertaining Life

cc by flickr/ Kendall's Entertaining Life

Bei etlichen Stars ist eine glanzvolle Party zu Halloween ein absolutes Muss. Legendär ist nicht zuletzt die Halloween-Party von Heid Klum in jedem Jahr. Doch auch Carine Roitfeld ist dem Verkleidungstrend verfallen und hat sich daher zum Abschluss der Fashion Week in Paris in der vergangenen Woche etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Die Fashion Crowd traf sich zu einer Pre-Halloween-Party mit dem Motto Vampire. So kamen alle als meist sehr sexy Blutsauger verkleidet. Mit dabei waren unter anderem Anna Dello Russo, die mit einem gigantischen blutroten Federschmuck auffiel, Diane von Furstenberg oder die Topmodels Miranda Kerr und Karolina Kurkova.

Die meisten entschieden sich für Abendkleider, wobei man sagen muss, dass die meisten sich nicht so einfallsreich und aufwendig präsentierten wie dies so manch einer auf der Party von Heidi Klum tut. Nun ja, immerhin ist es bis Halloween auch noch ein paar Tage hin… Ein paar Outfits könnt ihr hier sehen…

Helena Bonham Carter: Das neue Gesicht für Marc Jacobs

13. Juni 2011 Keine Kommentare
cc by Flickr/Made In Hollywood

cc by Flickr/Made In Hollywood

Ich muss ja persönlich gestehen: Ich liebe Helena Bonham Carter! Die Schauspielerin gehört zu den Hollywood-Stars, die zum Glück auf aktuelle Trends oder den üblichen Glitzer verzichten und immer wieder durch ihren ganz eigenen Style auffallen. Ein wahrer Augenschmaus oder zumindest ein kleiner Eye-Catcher, je nachdem ob man ihre Outfits mag oder nicht. 😉

Die meisten Designer lieben bekanntermaßen solche „Paradiesvögel“ auch und so ist Helena Bonham Carter das neue Gesicht für die Herbst/Winter-Kampagne 2011/2012 von Marc Jacobs. Die Schauspielerin und der Designer kennen sich schon lange und immer wieder sieht man Helena Bonham Carter auch in Kreationen von Marc Jacobs über die roten Teppiche dieser Welt laufen.

So war es für solch eine Zusammenarbeit wohl auch höchste Zeit! Verantwortlich für die Bilder ist der Starfotograf Juergen Teller. Daumen hoch von uns!