Archiv

Artikel Tagged ‘London’

Rupert Sanderson Schuhkollektion 2012/ 2013

11. August 2012 Keine Kommentare

 

Rupert Sanderson Pump Gabor schwarz

Rupert Sanderson Pump Gabor schwarz

Schuhe und High Heels vom Designer Rupert Sanderson aus London sind in der Modewelt sehr gefragt. Mit ihnen gelingt jeder Frau garantiert ein eleganter und femininer Auftritt, sei es im Business, Abends zur Gala oder ins Theater.

High Heels in den unterschiedlichsten Farben wie Schwarz, Braun, Sand, Rot oder im Tigerlook, hier findet jede Frau das richtige Schuhwerk für den großen Auftritt. Das Modell „New Estelle“ in der Farbe Schwarz kommt auf elf Zentimetern hohen Absätzen und interessanten Details daher. Der High Heel „Figaro Pallame-Seta-Calf“ gefertigt aus feinstem Leder im zartem Rose im Riemchen-Look und mit Absatzhöhe von zehn Zentimeter sieht grazil und elegant aus. Das Modell „Brise“ dagegen trumpft mit verschlungenen Riemen und kurzer Schnürung im Leoparden-Look, einer Absatzhöhe von schwindelerregenden 15 Zentimetern und Plateausohle auf. Ballerina „Jaffa“ im Retrolook, aus schwarzem Lackleder mit grafischem Absatz von einem Zentimeter und mit einem goldenen Schmuckstück im Art-Deco Design verziert, verzaubern auf den ersten Blick. Sie passen gut zu Kleidern, längeren Röcken und zu Hosen. Die gleiche Ausführung, allerdings mit goldenen acht Zentimeter hohen Keilabsatz und offenen Zehenteil, zeigt das Modell „Hera“. Leder mit Ziernähten, vereint mit Textilmaterial mit überkreuzte Riemen auf der Vorderkappe und zehn Zentimeter Keilabsatz zeigt „KIBO Rose“.

Jede Frau braucht Pumps im Schuhschrank. Hier kommt ein Modell mit Namen „New Daisy““ in der Farbe Beige oder das Modell „Earl Lack/Space“ in dunkelblauer Lackleder Ausführung und interessantem sechs Zentimeter Keilabsatz. Feminin ist der Slingpump „Felika Leo Metallic“ aus feinsten Kalbsleder, Ledersohlen und sechs Zentimeter Absatz. Der Pump „Koomela“ in Braun mit Kontrastnähten in Zick-Zackmuster, einstellbaren Knöchelriemen mit Schnalle in gleicher Farbe und überkreuzten Riemen vorne und 14 Zentimeter Absatz sorgen für eine elegante Darbietung. Für die kühlere Jahreszeit empfiehlt sich das elegant aussehende Modell „Hanover“ in Schwarz mit rotem, acht Zentimeter hohen Absatz. Gefertigt aus feinstem Leder hat er bestimmt einen tollen Auftritt. Die Stiefelette „Elbamatt“ aus mittelbraunen Leder hat eine geschnürte Front und gestanzte Oxford Musterung, einen Pfennigabsatz und eine Laufsohle aus Leder. Mit ihnen hat die Businessfrau garantiert ihren großen Auftritt.

London Fashion Week S/S 2012 live mitverfolgen

19. September 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ rayand

cc by flickr/ rayand

Der Modezirkus ist wieder einmal weitergezogen: Stand in der letzten Woche New York im Fokus der Fashion Victims, so ist nun London an der Reihe. Noch bis zum 21. September steht die englische Hauptstadt ganz im Zeichen der Fashion Week.

Mit dabei sind Designer und Labels wie Mulberry, Tom Ford, Matthew Williamson, Burberry, Pringle of Scotland und und und. Leider können sich die meisten von uns einen entsprechenden Trip nach London wohl nicht leisten, zudem ist es einem dann in der Regel immer noch nicht möglich bei den großen Schauen dabei zu sein.

Dank des Internets kann man jedoch trotzdem live zusehen. Etliche Livestreams machen dies möglich. Während Burberry die Fashion-Victims beispielsweise gleich mit einem Online-rundum-sorglos-Paket verwöhnt, kann man die Schauen aber auch in einem Stream auf londonfashionweeklive.co.uk verfolgen. Dabei werden nicht nur die Shows selbst gezeigt, sondern man kann schon im Vorfeld die Gäste bestaunen.

H&M im Londoner Luxus-Kaufhaus Selfridges

16. Mai 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ Ambernectar 13

cc by flickr/ Ambernectar 13

Die Schweden von H&M, die eigentlich in jedem Shopping-Center und in wohl jeder Fußgängerzone zu finden sind, haben in letzter Zeit beschlossen, auch noblere Standorte zu besetzen. Bereits vor ein paar Monaten gab es deshalb in Paris Ärger, da H&M eine Filiale auf der noblen Shopping-Meile Champs-Elysées eröffnete.

Nun drohen neue Schwierigkeiten in London, denn H&M kündigte an, Ende August 2011 ein eigenes Areal im legendären Luxus-Kaufhaus Selfridges belegen zu wollen. So manch einem wird dies nicht so unbedingt gefallen…

Um dem Traditionskaufhaus und seinen Kunden gerecht zu werden, will man dort nur ausgewählte Modeartikel anbieten. Wie groß die Fläche von H&M bei Selfridges werden soll, ist noch nicht klar.

KategorienKollektionen Tags: , , , ,