Das neue Video von Paco Rabanne

23. März 2013 Keine Kommentare

One million intense, so heisst der neue Duft für Herren des Modedesigners und Parfumherstellers Paco Rabanne, der jetzt auch seinen gebührenden Auftritt in einem neuen Werbespot bekommen hat.


Ein Hauch von James Bond beschreibt die erste schwarz-weiß Szene, in der sich eine gestylte Schönheit in einen bombensicher wirkenden Tresorraum mit riesigem Drehrad an der Tür begibt. Es geht ganz klar um Verführung, Luxus und Leidenschaft. Hier entledigt sich die Schönheit ihres Kleides, ihrer Ringe und Halskette, ganz einfach und auf Befehl des jungen Mannes der ihr aus einem bequemen Sessel zuschaut und lässig, mit einem Fingerschnippen das Striptease vorantreiben möchte. Der Mann gibt den Ton an, jedes Schnippen ist ein weiterer Schritt, eine weitere Aufforderung, die die Dame auch sofort folgt. Das schwarz-weiss Ambiente im Spot weicht einem satten goldfarbenen Sepiaton, nachdem die Dame nichts mehr an ihrem Körper trägt. Sie selbst trägt den gleichen goldfarbenen Farbton auf ihrer Haut, den einen an den James Bond Film Goldfinger erinnert. Hier fand Bond-Girl Jill Masterson (gespielt von Shirley Eaton) nackt und mit Goldfarbe den schnellen Tod in einem Hotelzimmer.

Die Schlussszene endet ebenfalls ganz Bond-like; die entkleidete hübsche Dame ist derart vom jungen Mann angezogen, dass sich zu ihm hinbegibt, sich in den Arm nehmen lässt und dem Beobachter suggeriert, dass da wohl wahrscheinlich noch mehr kommen könnte. Die Botschaft ist ganz klar: hier gibt der Mann den Ton an, verlangt von der Dame dass sie sich auszieht und das auf Kommando, in Form des Fingerschnippens. Gegenwehr gibt es absolut keine, Die Dame ist dem Charme und dem Duft des gestylten Burschen total erlegen.

Der Flacon des Parfums wurde vom Designer Noé Duchaufour-Lawrance entworfen. Geschickt wiederholt sich Thema Gold da die Verpackung einem echten Goldbarren nachempfunden ist und ebenfalls goldfarben glänzt. Das Produkt strahlt eine hohe Wertigkeit aus und vermittelt das Gefühl von absolutem Luxus.

Musikalisch untermalt ist der Spot durch rythmische, elektronische Beats, die perfekt zum schnellen Schnitt des Spots passen. Die Schnippgeräusche die der junge, gut aussehende Gegenspieler der Dame im Clip von sich gibt, werden akustisch wieder hervorgeholt und harmonisch in die Melodie eingebettet.

KategorienBeauty Tags: , ,

Weniger ist mehr: Nur ein einziges, extravagantes Accessoire ziert die neue Frühjahrsmode

1. März 2013 Keine Kommentare

cc by photozou.jp

Fröhliche Neonfarben liegen auch weiterhin im Trend. Sie setzen sich nun immer mehr im Bereich der Accessoires durch – der Modefrühling 2013 fordert die Damenwelt zu mutigen Schritten auf: Wuchtig und in schrillen Farben setzen Accessoires ganz bewusst deutliche Akzente. Damit der Look nicht überladen wirkt, empfehlen Modeexpertinnen, ganz bewusst nur einen einzigen Blickfang einzusetzen. Gekonnt in Szene gesetzt verleiht ein auffallendes Accessoire dem Outfit Exklusivität.

Schmuck und Taschen

Die neue Frühjahrsmode verlangt nach üppigen, extravaganten und eng anliegenden Ketten. Dabei beschränkt sich der Trend nicht auf bestimmte Materialien: Erlaubt sind Echtschmuck in Gold und Silber, lackierter Modeschmuck in Metallic-Optik oder in Neonfarben, und Schmuck im angesagten Materialmix: Große Kettenglieder mit eingeflochtenen, bunten Seiden- und Lederbändern ziehen die Blicke magisch an.

Lange Ketten lassen sich ideal mit Tierfiguren oder großen Steinen kombinieren, diese passen perfekt zu den angesagten Safariprints und den Gewürz- und Schokoladenfarbtönen. Zu jedem Outfit das passende Schmuckstück offeriert die exklusive Auswahl an Accessoires auf purefashion.

Kantige Handtaschen und rechteckige Shopper harmonisieren mit den grafischen Mustern der Textilien im ausdrucksvollen Stil der 80er Jahre. Dabei verwenden die Designer zunehmend Hightech-Materialien. Leder und Leinen wird mit Plastik und Nylon kombiniert und erlaubt bei den kleinformatigen Handtaschen mit einem transparenten Einsatz interessante Einblicke. Henkel und kurze Träger machen deutlich, dass die neuen Taschen leger in der Hand getragen werden.

Hüte und Tücher

Zum mondänen Modestil passend und ideal für große Auftritte in den ersten, frühlingshaften Sonnenstrahlen: Schlapphüte mit großzügiger, weich schwingender Krempe und elegant in Bast oder als klassischer Strohhut. Auch hier sind bunte Farben als Hingucker ein modisches Muss.

Feminin und selbstbewusst erscheint der neue Look, bunte Tücher ergänzen ihn und sorgen für gekonnt und bewusst gewählte, freche Akzente. Dieser Look erinnert an die großartige Grace Kelly, wie sie elegant und luxuriös zugleich im Cabrio spazieren fährt. Die farbenprächtigen Tücher können auch ins Haar geschlungen einen wunderbaren Effekt erzielen.

Kinder Caps – Trends für Kinderkopfebedeckungen in 2013

12. Februar 2013 Keine Kommentare

New Era Cap NY - New York

New Era Cap NY - New York

Es gibt nur eine Regel und zwar: bunt und lässig muss es sein! Für Kinder gibt es schon lange nicht mehr nur die langweiligen Strickmützchen von der Oma und kein Kind muss sich mehr wie ein unmodisches Baby fühlen. In 2013 werden die Kleinen staunen: Die Trends für Kinderkopfbedeckungen sind cool, sogar sehr cool! Seien es Baseball-Caps und neonleuchtende Pudelmützen für Jungs oder edle Baskenmützen in Metallic- oder Pastell-Tönen für Mädchen, eines steht fest: Die Mode für die Kleinen steht der Erwachsenenmode in nichts nach.

Unsere Kids dürfen sich dieses Jahr wie die Großen fühlen und auch kleiden. Jungen haben eine breite Auswahl an Blau-, Grau- und Beige-Tönen, währen die Mädchen mit romantischen Pastell-Tönen und zarter Spitze ihren Müttern sicherlich die Show stehlen werden. Auch die altbewährten Kapuzenmützen kommen nicht mehr so langweilig daher wie noch vor ein paar Jahren. Dieses Jahr werden sie aufgemotzt mit bunten Farben, Mustern und kleinen Applikationen. Die beliebte Pudelmütze aus 2012 darf auch in 2013 glänzen. Dieses Jahr ist sie vor allem in Neonfarben ein Hingucker. Und im Sommer? Da darf es verträumt und verspielt sein. Mädchenherzen schlagen höher bei zarten Hütchen mit breiter Krempe zum um klappen.

Blümchenmuster und Pastelltöne dürfen hier nicht fehlen und ein Schleifchen und eine Applikation aus Spitze gibt dem Ganzen eine romantische Note. Doch auch die Jungs müssen sich in diesem Sommer keinen Sonnenbrand holen. Für sie liegen Stoffhüte mit Karomustern und Streifen im Sailor-Look bereit. Hier sind gedecktere Blau- und Beige-Töne absolut im Trend. Wie bereits im vergangenen Jahr, darf in 2013 also wieder ordentlich ausprobiert und gewagt werden. Wer sich für Hip-Hop und Streetwear-Style interessiert, kann die Kinder Caps im Netz bestellen. Das neue Mützen- und Hüte-Jahr kann also kommen!

KategorienBest-Dressed Tags: ,

Fornarina Kollektion mit Glamourfaktor

9. Februar 2013 Keine Kommentare
Fornarina DEMY

Fornarina DEMY

Schöne Schuhe üben auf die meisten Frauen einen unwiderstehlichen Charme aus. Daher sind viele Frauen über jede neue Schuhkollektion glücklich, besonders große Begeisterung rufen regelmäßig die neuen Schuhkollektionen der Marke Fornarina aus. Das ist auch kein Wunder, denn die Schuhe der Marke Fornarina sind für ihre modisches Extravaganz bekannt und beliebt.

 

Das im Jahr 1947 gegründete Label hat von Beginn an großen Wert darauf gelegt, zeitgemäße, glamouröse und frische Modelle zu kreieren. Damit gehört Fornarina zu denjenigen Marken, die in Sachen Mode den Ton angeben. Egal, um welchen Trend es sich handelt – Fornarina setzt ihn bereits um, bevor die anderen Marken ihn überhaupt kennen. Dadurch ist Fornarina zu einem wahren Trendsetter geworden, dessen neueste Kollektion stets zum Pflichtprogramm eines jeden Fashionvictims und einer jeden Fashionista gehört. Die Schuhe aus den Kollektionen von Fornarina sind visionär und äußerst angesagt. Wer heute wirklich in sein will, trägt bereits die Schuhe von morgen – die Fornarina Schuhe.

Die Schuhe der angesagten Modemarke zeichnen sich vor allem durch ihren futuristischen Charakter aus. Die eigenwilligen Kreationen strahlen stets etwas Unabhängiges und Ungebändigtes aus. Wenn man die trendigen Schuhe beschreiben will, fallen einem hauptsächlich Begriffe wie extravagant, gewagt, auffällig und individuell ein. Was feststeht ist, dass die Fornarina Schuhe nichts für schüchterne Frauen ist, denn mit diesen innovativen Schuhen fällt man immer und überall auf.

Die Kollektionen von Fornarina bestehen stets aus einem umfangreichen Sortiment an Schuhen. Dazu gehören Pumps, High Heels, Sandalen, Stiefel, Stiefeletten und Boots, aber auch Sneaker und Ballerinas. Die große Auswahl an unterschiedlichen Modellen in verschiedenen Farben, aus diversen Materialien und mit unterschiedlich hohen Absätzen oder auch ohne Absatz ermöglichen, dass bei den Fornarina Kollektionen immer etwas für jeden Geschmack dabei ist. Egal, ob man eher großen Wert auf den Glamourfaktor oder auf die Bequemlichkeit setzt – die facettenreiche Fornarina Kollektionen bieten beides zu genüge.

Die Fornarina Schuhe begeistern ebenfalls durch ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Man kann sie sowohl im Büro, als auch in der Freizeit, beim Einkaufen oder bei einer Party tragen. Die farbenfrohen Schuhe mit jugendlichem und gleichzeitg edlem Charme begeistern bei jedem Event und machen jedes Outfit zu einem einzigartigen Highlight.

Besticken von Kleidung

7. Februar 2013 Keine Kommentare

Gesticktes Logo

Gesticktes Logo - flickr/mnapoleon

Das Besticken von Kleidung ist besonders als Werbemedium gefragt. Die alte Handwerkskunst aus der Zeit der Könige im Mittelalter und der Pharaonen ist wieder modern. Für Unternehmen ist es hier oft wichtig, dass größere Mengen eines Artikels bestickt werden müssen, sei es mit dem Firmenlogo oder Firmenberufskleidung. Oft sind es auch Vereinsembleme, die auf Kleidung gestickt werden sollen, um den Wiedererkennungswert zu steigern.

Dabei gibt es verschiedene Techniken und Möglichkeiten, filigrane Stickereien zu kostengünstigen Preisen auf die Kleidung oder den gewünschten Artikel zu bringen und damit den zu bestickenden Artikel zu veredeln.

Bestickt werden können Konfektionsware wie T-Shirts, Sweatshirts usw. sowie Taschen, Caps, Arbeits- und Sporthosen, Gardinen, Pferdecken und vieles mehr, und das ist möglich auf den unterschiedlichsten Materialien, ob es nun Kunststoffe, Leder, Stoff, Seide, Fell, Spitze sind. Hier sind keine Grenzen gesetzt. Sogar 3D-Stickereien sind heute möglich.

Bei der Massenware beginnt die Stickerei beim Textilien besticken ganz ungewöhnlich erst am Computer, wo mit Hilfe eines Stickerei-Programms, das Vektoren setzt, die die Stiche dort hinsetzt, wo sie sein müssen. Es werden vorab mittels Vektor-Dateien Konturen gezeichnet, auf denen später die Stiche erscheinen. Die Stickmaschine bekommt dadurch auch die genaue Abfolge der zu leistenden Stiche, wobei auch die Laufrichtung der Nadel, Stickrichtung, Stickdichte, Art der Bestickung, Farbwechsel, Fadenschneider festgelegt sind. Bei Berufsbekleidung ist häufig auch ein ganz wichtiger Faktor, dass die Garne auf die hohe Beanspruchung ausgelegt sind. Mit den Farbsystemen Pantone, HKS und RAL kann eine exakte Bestickung gewährleistet werden. Eine hohe Auswahl an Stickschriften steht für diese Stickmaschinen mit den Stickerei-Programmen zur Verfügung. Es handelt sich bei den Stickgarnen um Garne mit höchster Farbbrillanz und großer Widerstandsfähigkeit nach ökologischen Standards.

Selbst eigene Designideen können realisiert werden mit den Stickerei-Programmen. Auch für den Privatgebrauch ist es möglich, nach eigenen Wünschen Stickereien zu entwerfen und diese kreativen Ideen auf das Textilstück zu bringen. Es ist unerheblich, für welchen Anlass eine Bestickung notwendig ist, die individuelle Stickerei ist kein Problem, egal ob Arbeitshemd oder Freizeit-T-Shirt. Bei diesen computergesteuerten Stickmaschinen ist es auch sehr schön, dass das eigene, selbstentworfene Motiv als Datei jederzeit wieder nutzbar ist. Für die Erstellung der Grafik für die Stickmaschine entstehen dann nur einmalig Kosten.

Bei der Bestickung kann mit Metallfäden auch gearbeitet werden, zum Beispiel bei Wappen oder Abzeichen ein Kettelrand aus Metallfaden. Viele Stickereien sind auch mit einer bestimmten Lasertechnik erstellt, damit Ausfransungen vermieden werden, wobei auch den Außenformen keine Grenzen gesetzt sind und selbst innerhalb des Stickerei-Motivs 3D-Stickereien möglich sind. Bei Wappen oder Abzeichen ist es auch nicht ungewöhnlich, auf Filz Stickereien zu erstellen.

KategorienDesigner Tags: , ,