Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Best-Dressed’

Was bringt eine Stilberatung und wie funktioniert sie?

25. Juli 2013 Keine Kommentare

cc by flickr / Rei Chang

Mode ist spannend, bunt und immer wieder neu. Aber sie kann auch irritierend sein, dann nämlich, wenn man sich in der Vielfalt von Formen, Farben und Styles nicht mehr zurecht findet. Aber nicht nur in diesem Fall kann die Inanspruchnahme einer Stilberatung sinnvoll sein. Viele Menschen sind unsicher darüber, welche Mode wirklich zu ihnen passt oder wie man sich zu einem bestimmten Anlass optimal kleidet.

Die Stilberatung Freiburg z.B. beginnt mit einer umfassenden Analyse des Typs in Bezug auf die Figur, die Haut-, Haar- und Augenfarbe. Im zweiten Schritt werden passend zu dem erarbeiteten Typ die optimalen Kombinationen von Kleidung, Accessoires, Frisur und Make-up festgelegt. Dabei verfolgt die Stilberatung mehrere Ziele:

· die Abstimmung der Kleidung generell auf den jeweiligen Typ
· die Zusammenstellung einer Garderobe passend zum Typ und perfekt abgestimmt aufeinander
· die Kombination verschiedener Styles für unterschiedliche Anlässe
· die allgemeine Verbesserung des Looks
· eine umfassende Make-up Beratung und Tipps zur Frisur
· ein Styling Guide zu Accessoires wie Schmuck, Schuhe und Taschen

Eine wertvolle Hilfe speziell bei der Farbberatung ist die Jahreszeiten Einteilung. Nach diesem System entsprechen Menschen aufgrund ihrer Hauttönung sowie der Haar- und Augenfarbe den Farben des Frühlings, des Sommers, des Herbstes oder des Winters. Dem jeweiligen Jahreszeiten-Typ – oder Mischtypen – können die Farbnuancen zugeordnet werden, die das Erscheinungsbild optimal unterstreichen.

Darüber hinaus arbeitet eine gute Stilberatung auch mit einer Zusammenstellung von passenden Schnitten. So kann man beispielsweise Aufschluss gewinnen über die Frage, ob zu einer bestimmten Figur besser eine gerade Silhouette, ein Zipfellook oder eine A-Linie passt. Insgesamt kann eine Stilberatung eine gute Erscheinung noch besser herausstellen, aber auch dabei helfen, Probleme und kritische Zonen geschickt zu kaschieren.

Nicht altersgemäß? So ein Unsinn!

9. Mai 2013 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ canmark

cc by wikimedia / canmark

„Das trägt man nicht mehr“ „In deinem Alter traust du dich das noch?“ „Findest du wirklich, dass das noch angemessen ist?“ Solche und ähnliche Sätze müssen sich viele Modebegeisterte anhören, die schon viele Saisons mitgemacht haben. Aber eindeutig zu unrecht: Denn Mode ist keine Frage des Alters, sondern des Stils. Und gerade der entwickelt sich erst über die Jahre. So manches Schätzchen, das seit Jahren im Kleiderschrank ruhte, kann heute wieder topmodern sein. Warum sollte Modebegeisterung also mit dem Alter vergehen?

Ein prominentes Beispiel dafür, wie schade es wäre, wenn Ältere nicht mehr die Mode beeinflussen ist Ilona Royce-Smithkins. Die Künstlerin hat sich über die Jahre zu einer Stilikone gewandelt – und das, obwohl sie als solche erst vor kurzem entdeckt wurde. Dass Royce-Smithkins neunzigster Geburtstag noch gar nicht so lang her ist, wird dabei zur Nebensache.
Ihr Gespür für Farben setzt die renommierte Künstlerin nicht nur in ihren Bildern ein, sondern nutzt es auch für ihren einzigartigen Stil.
Ilona Royce-Smithkins nutzt vor allem Schals, um Kleider noch edler erscheinen zu lassen oder ihren Look alltagstauglich zu machen. Dabei liebt sie die Vielfältigkeit der Mode. Für Royce-Smithkins ist Mode ein Weg, seine Persönlichkeit auszudrücken.

Und warum sollten gerade reifere Persönlichkeiten diesen Weg nicht nutzen? Gerade im Zeitalter des Internets ist Mode ein wichtigeres Thema als je zuvor. Es ist so leicht, einen Shop für individuelle Mode zu finden. Deswegen sollte niemand mehr mit den Konventionen gehen, sondern sich auch im Alter innovativ und individuell kleiden. Wer will, kann sogar ein tolles Damenshirt online ganz nach den eigenen Vorstellungen designen oder ist nur einen Klick von der Traumrobe entfernt. Der Mode sind heutzutage keine Grenzen gesetzt. Dem Alter auch nicht.

Kinder Caps – Trends für Kinderkopfebedeckungen in 2013

12. Februar 2013 Keine Kommentare

New Era Cap NY - New York

New Era Cap NY - New York

Es gibt nur eine Regel und zwar: bunt und lässig muss es sein! Für Kinder gibt es schon lange nicht mehr nur die langweiligen Strickmützchen von der Oma und kein Kind muss sich mehr wie ein unmodisches Baby fühlen. In 2013 werden die Kleinen staunen: Die Trends für Kinderkopfbedeckungen sind cool, sogar sehr cool! Seien es Baseball-Caps und neonleuchtende Pudelmützen für Jungs oder edle Baskenmützen in Metallic- oder Pastell-Tönen für Mädchen, eines steht fest: Die Mode für die Kleinen steht der Erwachsenenmode in nichts nach.

Unsere Kids dürfen sich dieses Jahr wie die Großen fühlen und auch kleiden. Jungen haben eine breite Auswahl an Blau-, Grau- und Beige-Tönen, währen die Mädchen mit romantischen Pastell-Tönen und zarter Spitze ihren Müttern sicherlich die Show stehlen werden. Auch die altbewährten Kapuzenmützen kommen nicht mehr so langweilig daher wie noch vor ein paar Jahren. Dieses Jahr werden sie aufgemotzt mit bunten Farben, Mustern und kleinen Applikationen. Die beliebte Pudelmütze aus 2012 darf auch in 2013 glänzen. Dieses Jahr ist sie vor allem in Neonfarben ein Hingucker. Und im Sommer? Da darf es verträumt und verspielt sein. Mädchenherzen schlagen höher bei zarten Hütchen mit breiter Krempe zum um klappen.

Blümchenmuster und Pastelltöne dürfen hier nicht fehlen und ein Schleifchen und eine Applikation aus Spitze gibt dem Ganzen eine romantische Note. Doch auch die Jungs müssen sich in diesem Sommer keinen Sonnenbrand holen. Für sie liegen Stoffhüte mit Karomustern und Streifen im Sailor-Look bereit. Hier sind gedecktere Blau- und Beige-Töne absolut im Trend. Wie bereits im vergangenen Jahr, darf in 2013 also wieder ordentlich ausprobiert und gewagt werden. Wer sich für Hip-Hop und Streetwear-Style interessiert, kann die Kinder Caps im Netz bestellen. Das neue Mützen- und Hüte-Jahr kann also kommen!

KategorienBest-Dressed Tags: ,

Carey Mulligan: Versteigerung von Prada-Kleid auf ebay

15. Mai 2012 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ canmark

cc by wikimedia/ canmark

Der Ball im New Yorker Metropolitan Museum of Art ist in jedem Jahr für viele Modebegeisterte eines der absoluten Highlights. Die Stars schmeißen sich natürlich zu dieser Gelegenheit ebenfalls traditionell in Schale. Die Schauspielerin Carey Mulligan kam in einem wunderschönen glitzernden Kleid von Prada, welches sie nun für einen guten Zweck versteigert.

Mitbieten kann im Grunde jeder, denn das Kleid wird über die Internetplattform ebay angeboten. Der Startpreis lag bei 500 Dollar, ist inzwischen jedoch logischerweise in die Höhe geschossen. Wer es nicht nur bewundern, sondern vielleicht auch selbst tragen möchte, der sollte ungefähr die Maße von Carey Mulligan haben, denn das Prada-Kleid ist maßgeschneidert.

Am 19. Mai endet die Auktion. Das Geld steckt die Schauspielerin natürlich nicht selbst ein, sondern lässt es einem guten Zweck zukommen. Sie möchte damit dir Organisation Oxfam unterstützen, die sich seit Jahren gegen Armut stark macht.

KIA Dubstep Contest

10. Mai 2012 Keine Kommentare
Kia Dubstep Contest

Kia Dubstep Contest

Kannst du gut tanzen? Dann zeige es und gewinne! Tanze einen kurzen Dubstep zum Song „I can´t stop“ von DJ Flux Pavilion und sende dein Video an KIA. Es warten tolle Preise auf dich. Die acht Finalisten erhalten eine Reise für zwei zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft 2012 in Warschau/Polen.

Der Erstplatzierte erhält zusätzlich einen neuen KIA Picanto, einen trendigen Kleinwagen mit hohem technischen Standard. Am KIA Dubstep Contest kann jeder mitmachen, ob männlich oder weiblich, jung oder alt. Man kann als Team oder Einzelkünstler antreten. Die Nationalität spielt keine Rolle, es ist ein internationaler Wettbewerb. Wichtig ist bloß, dass du gut Dubstep tanzen kannst und davon ein Video drehst.

Die versierte Jury bilden DJ Flux Pavilion und die Gewinnerin von „Korea`s Got Talent`s“, Tänzerin Joo Min Jeong. Sie werden die Videos bewerten und am Ende die Gewinner bekannt geben. Hast du also Talent und willst es präsentieren? Dann nehme jetzt am KIA Dubstep Contest teil und tanze dir deinen Weg zur Europameisterschaft 2012 unter dem Motto „I can´t stop“. Dein Ticket für die EURO 2012 ist zum Greifen nahe, du musst es dir nur noch ertanzen, also nutze deine Chance und sei beim größten Sportereignis des Jahres dabei!

Wir haben es auch einmal probiert und so trifft Dirndl auf Raubkatze auf fiese Dubstep-Beats. Unser Video erscheint in Kürze bei KIA auf Facebook. Gebt uns doch dort ein paar Likes bitte.

KategorienBest-Dressed Tags: ,