Archiv

Archiv für Juni, 2011

Bikinis im Sommer 2011

27. Juni 2011 Keine Kommentare
© H&M

© H&M

Ach ja, Sommer, Sonne, Sonnenschein und jede Menge gute Laune. Die Urlaubsstimmung bzw. das Sommer-Feeling steigt auch bei uns in der Redaktion unaufhörlich und so können wir es kaum erwarten die aktuelle Bademode einem Langzeittest zu unterziehen… 😉

Egal, ob es einen in diesem Sommer an den Strand nach Australien, an die Ostsee oder nur an den heimischen Baggersee verschlägt, in den aktuellen Bikinis macht jede Frau eine gute Figur. In diesem Sommer fallen diese besonders durch ihre verspielten Details auf.

Perlen, Kordeln und Troddeln machen die meisten Bikinis zu einem extra Hingucker. Sommerliche Prints und Muster tun ihr Übriges. Dabei sind gerne auch sommerliche Motive wie Früchte, Seesterne, Schiffe oder Ähnliches gefragt. Jeans-Prints sind ebenfalls zu finden. Beach-Feeling pur!

KategorienStyles Tags: , , , ,

Die Mode im Sommer 2011

23. Juni 2011 Keine Kommentare

Schuhtrend Sommer 2011

Schuhtrend Sommer 2011

Wie in jedem Jahr ändern sich auch im Sommer 2011 die Modetrends, wobei alte Trends wiederentdeckt und neue Trends geschaffen werden. Wenn man sich nun modisch kleiden möchte, dann ist es wichtig, dass man diese Trends beachtet und sich entsprechend anzieht. Dabei ist es aber nicht immer nötig, dass man sich die neusten Kleidungsstücke kauft, sondern man kann auch alte Waren von sich verwenden und diese mit der neusten Mode kombinieren, um ein für sich passendes Outfit zu erschaffen.

Besonders bei den Frauen wieder im Trend sind Blazer, die man sowohl für die Arbeit, wie auch im Alltag anziehen kann. Dabei hat der Blazer den Vorteil, dass man diesen sehr einfach mit anderen Kleidungsstücken kombinieren kann, wobei sich besonders Jeans und Blusen anbieten. Weiterhin sollten die sehr beliebten Seidentücher und Schals erwähnt werden, die Frau nutzen kann, um ihr Outfit zu komplettieren. Dabei sind vor allem sommerliche Farben sehr beliebt, wie Gelb, Rot oder Orange. Tragen kann man die Tücher um den Hals, am Handgelenk oder als Highlight an seiner Handtasche. Zuletzt sollte bei den Frauen noch erwähnt werden, dass auch Kleidung aus Jeansstoff wieder mehr aufkommt, egal ob man dabei Röcke, Hosen oder Pants trägt. Hier sind meist helle Farben im Trend, die einen luftigen Schnitt aufweisen.

Bei den Männern hat sich die Sommermode nicht so sehr verändert wie bei den Frauen, so kann man hier immer noch mit kurzen Hosen und einem bedruckten T-Shirt sich aktuelle kleiden. Die Jeans der Herren haben sich dahingehen verändert, dass sie zwar immer noch meist eine dunkle Farbe aufweisen, aber nicht mehr so benutzt aussehen. Weiterhin gibt es wichtige Accessoires, die nicht vernachlässigt werden sollten, wie zum Beispiel Sonnenbrillen. Wo letztes Jahr noch eher große Modelle im Trend lagen, gibt es heute kleinere und rundere Varianten. Auch bei den Frauen haben sich die Sonnenbrillen verkleinert.

Wenn man sich nach den neusten Trends richtet, sich die passenden Kleidungsstücke im Young Fashion Online Shop seiner Wahl aussucht und auf die richtigen Kombinationen achtet, ist es sehr einfach, sich modern und aktuell zu kleiden.

KategorienKollektionen Tags: ,

Heidi Klum: Eigens Parfum „Shine“

20. Juni 2011 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ The Heart Truth

cc by wikimedia/ The Heart Truth

Vor einiger Zeit stand ja bekanntermaßen bereits fest, dass sich auch Heidi Klum in diesem Jahr bei den etlichen Promis mit einem eigenen Duft einreihen wird. Der Duft von Modelmama Heidi Klum soll „Shine“ heißen und nun ist endlich klar, wann dieser auf den Markt kommen wird.

Im September dieses Jahres soll es soweit sein und ab dann können alle nach Heidi Klum riechen oder zumindest so ähnlich. 😉 Wie möchte sich Frau Klum von anderen Promi-Parfums unterscheiden, von denen es ja nicht wenige gibt?

In ihren Augen gäbe es schon viel zu viele billige und süß riechende Düfte. „Shine“ wird daher eher luxuriös duften, genauer gesagt nach Birne, Maiglöckchen, Mandarine, rotem Pfeffer, Sonnenblume und Vanille. Preislich wird dieser „luxuriöse“ Duft jedoch nicht all zu teuer. In den USA wird „Shine“ für 17 Dollar zu haben sein.

KategorienBeauty Tags: , , , ,

Damenmode Trends für Herbst 2011

18. Juni 2011 Keine Kommentare
Blanche Fleur Pullover

Blanche Fleur Pullover

Wie jedes Jahr wurden auch für 2011 neue Trends und Modeerscheinungen geboren – nicht umsonst gilt die Modewelt als einer der schnelllebigsten Märkte überhaupt. Wer seinen Kleiderschrank nach den Trends der Damenmode des Herbstes 2011 gestalten möchte, muss sich auf einige Neuerungen einstellen, um auch in der kühleren Jahreszeit en vogue zu sein.

 

Der Herbst 2011 der Damenmode ist von Accessoires wie Fransen und Federn gesäumt – so wurden von den wegweisenden Designern, wie beispielsweise Oscar de la Renta, etwa ganze Ärmel und Kleider aus Fransen sowie Röcke aus Federn geschaffen.

Farblich werden im Herbst 2011, so zumindest heuer auf diversen Fashionweeks präsentiert, Blau und Orange den (Farb-)Ton angeben – ebenso wie der 2011 beliebte Mix aus den Farben Grau und Beige. Des Weiteren wurde das gute alte Schottenmuster als wieder aufflackernder Trend für die Herbst-Wintersaison 2011 gesichtet. Das Muster im Schottenstyle betrifft sowohl Kleidchen und Röcke, als auch Jäckchen.

Als altbekannte und längst vergangene Trends, versuchen Hippie-Styles und Mode nach minimalistischen Ankleide-Prinzipien wieder an die Spitze der Designercharts zu gelangen. Auch Schlaghosen, beispielsweise mit hoher Taille, können nun entweder wieder hervorgekramt oder neu erstanden werden. Mit Oversize-Sonnenbrillen und Handschuhen aus feinem Leder, sollte der Look 70er Jahre Look für den Herbst 2011, sehr wirksam unterstrichen werden.

Im Damenmoden-Herbst 2011 kochen auch die Rocklängen ihr „eigenes Süppchen“: Zwischen Mini und Maxi sind zahlreiche Längen, bis hin zu bodenlangen Röcken, „erlaubt“. Mini ist aber nach wie vor out. Am trendigsten ist man im Herbst mit knapp unters Knie reichenden Röcken bestückt. Zum Thema „bodenlang“ müssen auch die von Armani und Dior präsentierten „bodenlangen Mäntel“ als Trend für den Herbst 2011 genannt werden.

Selbst zum Thema „Streifen oder Punkte“ gibt es im Herbst 2011 ein Must-Have für Damen: Sowohl McCartney als auch Jacobs fungieren heuer richtungweisend, mit großen und kleinen Punkten auf der Kleidung.

Zu den bestechenden Materialen für den Herbst 2011, zählen der Evergreen Leder sowie Lederimitate, Tweed, Pelzimitate, Strickoptik und transparente Stoffe. Besonders Leder und Lederimitat überzeugen für den Damen-Kleiderschrank im Herbst 2011. Das Leder wird hierzu in unterschiedlichen Farben, von beige, über weinrot, bis tiefschwarz, für die Damenwelt angeboten.

Herbst/Winter 2011/2012: Die Zimmermädchen-Uniform als modisches Stilmittel

17. Juni 2011 Keine Kommentare

In den letzten Jahren konnten wir ja schon immer mal wieder beobachten, dass im Military Look Elemente von Uniformen in unsere Kleidung aufgenommen wurden. In der kommenden Modesaison Herbst/Winter 2011/2012 finden wir Elemente von ganz anderen Uniformen wieder. Vorbild für die Designer waren hierbei weniger die Soldaten, sondern vielmehr Zimmermädchen, Gouvernanten oder Butler.

So spielen viele Designer in den kälteren Tagen dieses Jahres mit modischen Bestandteilen der klassischen Bediensteten-Uniform: Hochgeschnürte Stiefel werden zu den typischen schwarz-weißen Kleidern getragen. Man findet Bubikrägen an Kleidern mit Spitze, Puffärmel oder Schleifenkrägen.

Garantiert kein Look, der bei allen ankommen wird. Man braucht hier auf jeden Fall Stilsicherheit und eine gewisse Eleganz, denn sonst wirken solche Elemente schnell mehr als bieder oder sogar lächerlich. Das gewisse Augenzwinkern gehört jedenfalls dazu…