Archiv

Archiv für März, 2011

Skandal um Push-Up-Bikini für Kids und Teenies von Abercrombie & Fitch

28. März 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ sgd

cc by flickr/ sgd

Wir alle sehen, dass Models immer jünger werden und dass auch gerne Kinder Mode auf Laufstegen oder im Katalog präsentieren. Die Konzerne haben eindeutig Kinder und deren Mütter als neue Zielgruppe in Sachen Mode entdeckt und so müssen auch schon die Allerkleinsten am besten trendy gekleidet sein.

In diesem Zusammenhang werden vor allem die Outfits der jüngeren Mädchen immer früher freizügiger. In den USA steht gerade das Modelabel Abercrombie & Fitch im Zentrum eines Skandals. Grund dafür ist ein Bikini aus der Kids-Linie, dessen Oberteil gepolstert ist und ausdrücklich als Push-Up gekennzeichnet ist.

Die Kinderlinie von Abercrombie & Fitch richtet sich an Kinder und Teenies im Alter von 7 bis 14 Jahren. Besorgte Eltern schlagen nun Alarm, denn besonders bei den jüngeren Mädchen sind Push-Up-BHs natürlich mehr als fehl am Platz, wobei man sich natürlich schon vorstellen kann, dass Mädels im Alter von 13 oder 14 Jahren darauf setzen… Also, top oder flop?

Sommerkleider 2011 – Das sind die Trends

26. März 2011 Keine Kommentare
Sommerkleider

Sommerkleider

Auch im Sommer 2011 sind Farben wieder angesagt und schmücken jeden Kleiderschrank. Sommerkleider 2011 sind extravagant, elegant udn vor allem individuell. Ein Jeder hat in diesem Jahr die Möglichkeit, schöne Sommerkleider ganz nach seinem eigenen Geschmack zu bekommen. Je heller, desto schöner.

Frischen Wind und Esprit versprühen die Kleider des Jahres 2011 und machen jedes Outfit zu einem echten Hingucker. Im Trend liegen Kleider, die man in den vergangenen Tagen trug – die Mode von damals wird langsam immer mehr modern. Petticoats der 60er und 70er Jahre machen das Outfit zu einem Augenschmaus.

Kleider können in diesem Jahr nicht luftig genug sein, auch der Vielfalt der Farben ist keine Grenze gesetzt – man kann tragen, was man möchte, solange es gefällt. Knallige Farben sowie dezente Farben sind der Sommertrend 2011. Im Trend liegen in diesem Jahr vor allem Kleider, die die weblichen Rundungen der Damen betonen. Sie bestehen zum größten Teil aus atmungsaktiven Matrialien und sorgen bei den Trägerinnen für ein optimales Trage – und Körpergefühl.

Frauen können und sollen sogar in diesem Jahr zeigen, was sie haben. Rundungen, Ecken und Kanten machen die Sommerkleider zu etwas ganz Besonderem und den Männern gefällt es, wenn die Trägerin zu ihren kleinen Makeln steht. Bein zeigen ist dieses Jahr besonders „in“, man sollte sich also für Kleider entscheiden, die kurz gehalten sind, aber dennoch chic und trendy wirken. Selbst bei sehr hohen Temperaturen ermöglichen diese Kleider einen perfekten Tragecomfort und belasten nicht.

Auch die Glitzermode ist angesagt, so ist alles besonders modisch, was blinkt und funkelt – diese Kleider machen eine Dame tagsüber und auch am Abend zur absoluten Dramaqueen. Egal ob dezent oder schrill, alles ist modern und erweckt den individuellen Stil. Hauptsache luftig und locker. Kleider mit chicen Verzierungen und Blumenmustern sind ein absolutes Muss in diesem Jahr. Auch trendige weiße Kleider mit stylischen Accessoires liegen absolut im Trend.

Ob Gürtel oder Schleife, das ist jedem selbst überlassen. Die Damen glänzen in diesem Jahr nicht nur mit bezauberndem Aussehen, sondern auch mit einem hervorragenden Outfit, verschönert mit sonnigen Accessoires. Individuell und sommerlich luftig – das sind die Sommerkleider des Jahres 2011.

KategorienMust-Have Tags: ,

Sex and the City Film – Teil 3

26. März 2011 Keine Kommentare
Sex and the City 3 - SATC 3

Sex and the City 3 - SATC 3

Fans der Serie Sex and the City spekulierten bereits vor dem Anlaufen des zweiten Teils der Film Reihe über Dreharbeiten an Sex and the City Film – Teil 3. Genährt wurden diese Gerüchte von Insider-Spekulationen in der britischen Tageszeitung „Sun“.

 

Laut diesen Berichten sollen die Dreharbeiten zum Sex and the City Film – Teil 3 bereits kurz nach Fertigstellung des 2. Teils begonnen haben. Wenn man den Berichten der Zeitung glauben schenken kann, ist der Grund für diesen frühen Drehbeginn mehr als fragwürdig. Die drei Hauptdarstellerinnen Sarah Jessica Parker, Cynthia Nixen, Kristin Davis und Kim Katrall sollen schon zu alt für ihre Rollen als Carrie, Charlotte, Miranda und Samatha sein. Laut der Produktionsfirma sind sie mit gut über 40 Jahren nicht mehr sexy genug für die Sex and the City Reihe.

Aus diesem Grund begannen die Dreharbeiten wohl zu diesem frühen Zeitpunkt. Die Produzenten können dem Publikum so Frauen auf der Leinwand präsentieren, die noch nichts von dem Sexappeal des zweiten Teils verloren haben. Dies entspricht auch dem Wunsch der Schauspielerinnen. Dieser Film soll der letzte Film der vier Damen sein und ihr Wunsch ist es, die Bühne auf dem Höhepunkt verlassen zu können und nicht als alternde Diven von Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden. Sarah Jessica Parker hatte schon vor Beginn der Dreharbeiten zu dem ersten Teil Sorgen, nicht mehr jung genug für ihre Rolle als Journalistin Carrie zu sein.

Über die Story von Sex and the City Film – Teil 3 ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts bekannt. Mit einem Kinostart des Films kann wohl nicht vor 2012 gerechnet werden. Hierzu gibt es noch keine Informationen von Regisseur und Produktionsfirma. Aber zum Glück kommen ja vorher noch andere coole Filme ins Kino, wenn man mal in die Liste der Filme bei Filmstarts schaut.

KategorienEvents Tags: ,

Die Röhrenjeans wird langsam wieder abgelöst

21. März 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ idhren

cc by flickr/ idhren

Ach ja, Modewellen kommen und gehen. Waren vor ein paar Jahren noch weitere Hosen in, kamen danach die engen Röhrenjeans, die in den letzten Jahren an fast keinem Frauenbein fehlten. Nun ist wieder einmal ein Gezeitenwechsel angesagt und die Hosen werden wieder weiter.

Alle großen Designer zelebrieren in den Kollektionen für 2011 die weiteren Hosen. Etwas eleganter ist dabei zum Beispiel die Marlene-Hose, die gerne auch hoch geschnitten daher kommt. In Sachen Lässigkeit bleibt der Boyfriend-Look aktuell und bei Jeanshosen kann man hier und da sogar einen Schlag erkennen.

Das heißt ja nicht, dass die Röhre gleich komplett weg muss, nur wird sie wohl in den kommenden Monaten mal wieder nach und nach im Kleiderschrank in die dunkleren Ecken verbannt werden. Das Ganze ist im Grunde ja auch gut so, denn die Röhre verzeiht keine Figurprobleme und so können nun auch endlich wieder Mädels, die nicht die Top-Beine haben am Trend ohne wie eine Presswurst auszusehen teilhaben.

KategorienStyles Tags: , , , ,

Handtaschen werden 2011 bunt

14. März 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ Mike Towber

cc by flickr/ Mike Towber

Wie an dieser Stelle schon häufiger erwähnt, geht in diesem Frühjahr und Sommer in Sachen trendy Mode nichts ohne Knallfarben. Von Orange über Pink bis hin zu Neongrün ist alles erlaubt, Hauptsache es sticht ins Auge und ist natürlich gut kombiniert.

Dementsprechend kann man auch bei den Accessoires 2011 so richtig in den Farbtopf greifen. Vor allem bei den Handtaschen lassen es die Designer krachen. Diese sorgen für den nötigen Farbklecks, den die meisten von uns nach dem grauen Winter auch bitter nötig haben.

Am schönsten sieht es aus, wenn man den bunten Farbton der Tasche in einem weiteren Accessoire zum Beispiel einem Ring oder einem Schal aufgreift oder sich vielleicht sogar die Nägel entsprechend lackiert. Wer etwas stilsicherer ist, kann die Farbe aber natürlich auch bei der Kleidung selbst fortsetzen, Hauptsache wir lassen den Sommer endlich rein. 😉