Archiv

Archiv für Juli, 2010

Ed Hardy macht jetzt auch noch einen auf Haarstyling

27. Juli 2010 Keine Kommentare

Ed Hardy by flickr, herlitz pbsAm Anfang waren die Motive des Labels Ed Hardy ja noch ganz nett anzusehen. 2002 gründete der ehemalige Tattoo-Künstler Don Ed Hardy die Marke und nachdem Christian Audigier das Ganze 2004 lizensierte begann ein kometenhafter Aufstieg: Alle Stars rissen sich um die Shirts, Caps und Co. und damit auch alle „Normalsterblichen“.

Doch seit einiger Zeit übertreibt Ed Hardy gewaltig. Man hat immer mehr das Gefühl, dass es bloß noch um den reinen Kommerz und Umsatz geht und die Mode an sich zweitrangig ist. So mag dies bei etlichen Labels sein, doch Ed Hardy übertreibt noch maßloser.

So gibt es Ed Hardy Kaffeetassen, Schlüsselanhänger, Schulordner und und und… Der neueste Coup in dieser Reihe: Ed Hardy Hairstyling-Produkte. Zusammen mit IGP Beauty wurde ein Fön und ein Glätteisen mit Ed Hardy Motiven bedruckt, so dass man sich nun auch die Haare mit Ed Hardy machen kann.

Der Name hat natürlich seinen Preis und man zahlt für ein Gerät 130 Dollar, beide zusammen im Package sind ein wenig günstiger, liegen aber immer noch bei über 200 Dollar…

Lady Gaga und ihre XL-Kontaktlinsen – Experten schlagen Alarm

21. Juli 2010 Keine Kommentare

Lady Gaga by picasa, zandlandAls Stilikone und vor allem Popstar, dem Millionen von Teenies nacheifern, sollte sich Lady Gaga auch ihrer Verantwortung bewusst sein, welche Botschaften und Trends sie ihren Fans mit auf den Weg gibt, denn vor allem ein Accessoire aus ihrem „Bad Romance“-Video entwickelt sich zum einem ungesunden Must-Have unter Lady Gaga-Jüngern.

In einer Szene trug sie XL-Kontaktlinsen, die einen großen Teil des Auges verdecken und so den Eindruck von riesigen Augen im Manga-Look vortäuschen. Etliche Fans in den USA kaufen sich diese Linsen jetzt nach.

Experten sind entsetzt, denn trägt man diese Linsen länger können sie am Ende sogar zu schlimmen Erkrankungen des Auges führen, die sogar Blindheit als Folge nach sich ziehen können. Den Fans von Lady Gaga scheint dies egal zu sein, denn sie eifern ihrem Star einfach nur nach.

Das Hauptproblem dabei ist wohl, dass die Fans die Linsen eine ganze Weile im Augen habe, etwa auf einer Party oder ähnlichem, Lady Gaga trug sie hingegen nur für den Dreh dieser kurzen Sequenz.

In den USA sind die Kontaklinsen verboten, doch im Internet bekommt man sie bereits für rund 25 Euro. Doch dabei handelt es sich meist um Billigprodukte aus asiatischen Ländern, was den Schaden für das Auge noch erheblich erhöht. Also, liebe Fans, nicht immer alles kopflos nachmachen, wenn man eine Botschaft von Lady Gaga mitnehmen kann, dann doch wohl, dass man seinen eigenen Style haben und nicht kopieren sollte…

KategorienStyles Tags: , ,

Julianne Moore macht sich nackt für Bulgari

19. Juli 2010 Keine Kommentare

Wir sind es ja gewöhnt, dass Stars für Luxus-Labels vor der Kamera stehen. Aktuell tut dies gerade wieder Julianne Moore, die wie Gott sie schuf für die exklusiven Accessoires von Bulgari wirbt.

Auf den Bildern für die Herbst/Winter 2010/2011 Kampagne zeigt sich die immerhin schon 49-Jährige Julianne Moore ungewohnt freizügig und das kann sich sehen lassen. Dabei trägt sie nur den Schmuck von Bulgari und wird von einer Handtasche des Labels ein wenig verdeckt.

Gepost wurde zudem mit Kakadus und Löwenbabies. Verantwortlich für die wunderschönen Bilder sind die Starfotografen Mert Alas und Marcus Piggott. Diese Bilder dürften nicht nur den Herren der Schöpfung zusagen… 😉

Miley Cyrus und Rihanna lassen sich ihr Aussehen ganz schön was kosten

14. Juli 2010 Keine Kommentare

Miley Cyrus by wiki, Angela GeorgeMillionen von „normalen“ Frauen fragen sich jeden Tag. Wie machen die Stars das nur, dass sie immer so toll aussehen? Beim Anblick der ganzen Beauties kann man schon Komplexe bekommen. Die Antwort ist jedoch ganz simpel: Sie haben einfach das Geld dazu!

So ließ sich Miley Cyrus, die momentan auf Biegen und Brechen versucht dem Kinderstar-Image zu entkommen, ihre neue Frisur schlappe 24.000 US-Dollar (rund 19.000 Euro) kosten! Für ihre Extensions wurde echtes Haar aus Italien importiert, das aufwendig zu Mileys Haaren passend eingefärbt wurde. Um die Verlängerungen anzubringen wurde dann noch die Star-Stylistin Kristina Barricelli aus New York nach Los Angeles zu Miley eingeflogen.

Auch bei Popstar und Styling-Ikone Rihanna kommen für ihren Luxuskörper Unsummen zusammen: 2.300 US-Dollar gibt sie täglich für Fitness und gesunde Ernährung aus! 1.500 Dollar kostet alleine der Fitness-Coach, der sie jeden Tag bis zum Äußersten treibt. Hinzu kommen noch 800 Dollar für einen privaten Koch, der dafür sorgt, dass Rihanna nur gesundes und kalorienarmes zu sich nimmt und auch nicht nascht. Mit solch einem Personal zuhause, könnten das viele von uns sicherlich auch! Auf diese Art und Weise sorgen die meisten Stars für ihre perfekte Optik.

KategorienBeauty Tags: , , ,

Natalie Portman ist das neue Gesicht von Dior

12. Juli 2010 Keine Kommentare

Natalie Portman by wiki, makoto2007Natalie Portman hebt sich meist positiv von vielen ihrer Kolleginnen in Hollywood ab. Sie ist intelligent, setzt sich für den Umwelt- und Tierschutz ein (und dies nicht nur zu Werbezwecken) und zeigt dies auch, indem sie strikte Veganerin ist.

Vor rund 15 Jahren schaffte sie ihren Durchbruch mit der Rolle in „Léon – Der Profi“ und spätestens seit „Star Wars“ kennt sie jeder. Schon zu Léon-Zeiten wollte L’Oreal sie als Werbegesicht haben. Doch sie lehnte ab, da ihr die Schauspielerei wichtiger war.

Nun scheint sie dem Ganzen doch nicht mehr so abgeneigt zu sein, denn Dior verkündete nun, dass Natalie Portman das neue Gesicht für den kommenden Duft des Labels sein würde. Natalies einzige Bedingung: Das Produkt für das sie wirbt, muss vegan sein. Mal sehen, wie sich das realisieren lässt… Jedenfalls ist sie mit dem Deal in guter Gesellschaft, denn bereits Charlize Theron und Sharon Stone warben für den Dior-Duft.