Archiv

Archiv für April, 2010

Sarah Jessica Parker kommt ins Museum

28. April 2010 1 Kommentar

Sarah Jessica Parker by wiki, David ShankboneAm 28. Mai startet endlich der Film auf den Fans und Modebegeisterte schon seit langem gewartet haben: „Sex and the City 2“ kommt in die deutschen Kinos. Vorher haben ganz besonders interessierte Fashion-Victims aber noch die Chance Sarah Jessica Parker in ganz spezieller Mission zu erleben, besser noch zu hören.

Sie leiht nämlich dem Audio Guide des Metropolitan Museum of Art ihre Stimme. Und das natürlich nicht für irgendeine Ausstellung, sondern eine Mode-Ausstellung zum Thema „Amerikanische Frau: Mode als nationale Identität“.

Was so hoch trabend klingt zeigt schlicht und ergreifend die Entwicklung der Mode von 1890 bis 1940 und vor allem wie diese als Ausdruck der eigenen Individualität eingesetzt wurde. Und wer würde da besser passen als Sarah Jessica Parker, die durch ihre Rolle als Carrie in Sex and the City das Modebild einer ganzen Generation von Frauen geprägt hat?

Die Ausstellung eröffnet am 5. Mai. Wer also gerade in New York ist… 😉

Scarlett Johansson: Mango die Vierte

26. April 2010 Keine Kommentare

Scarlett Johansson by stylerankingBereits zum vierten Mal ist die US-amerikanische Schauspielerin Scarlett Johansson das Gesicht für die aktuelle Kollektion von Mango. Momentan reißen sich alle um die 25-Jährige. Sie macht Werbung, modelt, singt und ist dabei noch in einem Hollywood-Film nach dem nächsten zu sehen.

Die wunderschönen Bilder der aktuellen Mango-Kampagne sind aber natürlich nicht nur ihr Verdienst. Star-Fotograf Mario Sorrenti setzte sie in verträumten Posen in Szene, die einen herben Kontrast zu den Bilder der Winter-Kollektion stehen. Hier präsentierte sich Scarlett Johansson noch als Femme Fatal in Lack und Leder.

Die aktuelle Kampagne steht unter dem Namen „Summer Light“ und genau solch ein zartes Gefühl bringen auch die Bilder herüber. Ach ja, was freuen wir uns da auch auf laue Sommernächte… 😉

Gossip-Girl-Star Taylor Momsen: Kopiert nicht meinen Style!

23. April 2010 Keine Kommentare

Taylor Momsen wurde mit der Serie „Gossip Girl“ schnell zu einem internationalen Star. Die erst 16-jährige fährt ganz klar auf der Erfolgsschiene: Vor kurzem unterschrieb sie einen Vertrag bei der gefragten Modelagentur IMG und war das Gesicht für das britische Modegeschäft New Look.

Sie ist bekannt für ihren außergewöhnlichen Style, den natürlich etliche Fans auf der Welt nachahmen. Doch das passt Taylor anscheinend überhaupt nicht. In einem Interview rief sie nun dazu auf, ihren Look auf keinen Fall zu kopieren. Es sei zwar schmeichelhaft, aber doch auch sehr merkwürdig, wenn sie junge Mädchen sehe, die genauso aussehen wie sie selbst. Die Mode bietet so viele Möglichkeiten, um selbst kreativ zu sein.

„Es ist cool von jemandem inspiriert zu werden, aber ich denke, man muss einen Weg finden, es zu seinem eigenen zu machen, und nicht einfach kopieren“, sagte Taylor in dem Interview. Dem können wir nichts mehr hinzufügen… 😉

 

 

Sara Nuru spielt mit Otto

19. April 2010 Keine Kommentare

Sara Nuru by wiki, ds1987Man kann über Germany’s Next Topmodel sagen, was man will, doch mit der Gewinnerin der letzten Staffel, Sara Nuru, haben Heidi Klum und Co. auf jeden Fall eine gute Wahl getroffen, denn Sara ergattert einen Job nach dem nächsten und scheint sich auch im realen Business gut durchboxen zu können.

Nun geht das Model auch unter die Schauspielerinnen und zwar in einer namhaften deutschen Produktion. Es handelt sich nämlich um nichts geringeres als den neuen Film von Otto Waalkes. „Otto’s Eleven“ wird dieser heißen und ist, wie man unschwer erkennen kann, eine Parodie auf „Ocean’s Eleven“. Die Dreharbeiten haben bereits begonnen und finden 40 Tage lang rund um Berlin und Baden-Baden statt.

Neben Sara und Otto in weiteren Rollen: Sky du Mont, Olli Dttrich, Rick Kavanian, Mirco Nontschew und und und. Gratulation an Sara Nuru von unserer Seite aus… 😉

KategorienModels Tags: , ,

Cheryl Cole läuft in Style-Fragen Victoria Beckham den Rang ab

14. April 2010 1 Kommentar

Cheryl Cole ist einer der neuen Sterne am Pop-Himmel und gerade in ihrer Heimat Großbritannien so gefragt wie nie. Nun wurde die 26-Jährige von den Lesern der Zeitschrift „Glamour“ zum bestangezogenen weiblichen Promi gewählt.

Da dürfte sich vor allem eine ärgern, denn in den letzten Jahren war dieser Platz in erster Linie Victoria Beckham vorenthalten… Mal sehen, ob diese sich den Titel nicht bald zurückholen kann. Uns würde es nicht wundern.

Bei den Männern landete, wie sollte es auch anders sein, Twilight-Star Robert Pattinson auf dem ersten Platz. Wobei hier wahrscheinlich eher die weiblichen Fans und der Charme des Schauspielers für die Platzierung verantwortlich sind und weniger sein Stil in Sachen Kleidung.

Ach ja, und auch auf Platz eins der schlechtangezogenen weiblichen Promis gab es keine große Überraschung. Katie Price holte hier den wohl weniger begehrten Titel…