Home > Styles > Winter-Trend 2011: Mix & Match

Winter-Trend 2011: Mix & Match

cc by flickr/ pamlau

cc by flickr/ pamlau

In diesem Sommer war und ist natürlich immer noch Colour-Blocking eines der modischen Themen überhaupt. In leicht abgewandelter Form nehmen wir diesen Trend auch noch in den Winter mit. Mix & Match nennt sich nun das geschickte Kombinieren der unterschiedlichen Farbtöne.

Im Winter geht es farblich meist nicht so knallig wie im Sommer zu. So bleiben die bunten Farben in der kälteren Jahreszeit zwar angesagt, werden jedoch bewusst erdigeren Tönen gegenüber gestellt, um sie ein wenig bodenständiger wirken zu lassen.

Im Klartext heißt dies, dass ein sattes Rot, Orange, Rosa oder Gelb mit passenden Tönen wie Nude oder Braun zusammen getragen wird. Die Farben leuchten so auf der einen Seite besonders, werden aber gleichzeitig durch die dezenteren Töne geerdet und bekommen einen eleganteren Touch. So kombiniert man beispielsweise einen Mantel in Rot mit einer nudefarbenen Hose oder trägt als Basics eine braune Hose und die dazu passende Bluse und lässt darüber beim Mantel die Farben spielen. Eine satte Hose in Lila lässt sich auch wunderbar mit einem Mantel in Beige tragen. Also, tobt euch in Sachen Farbkombinationen nach diesen Regeln ein wenig aus, Hauptsache der Winter wird nicht farblos!

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks