Home > No-Go > Skandal um Push-Up-Bikini für Kids und Teenies von Abercrombie & Fitch

Skandal um Push-Up-Bikini für Kids und Teenies von Abercrombie & Fitch

cc by flickr/ sgd

cc by flickr/ sgd

Wir alle sehen, dass Models immer jünger werden und dass auch gerne Kinder Mode auf Laufstegen oder im Katalog präsentieren. Die Konzerne haben eindeutig Kinder und deren Mütter als neue Zielgruppe in Sachen Mode entdeckt und so müssen auch schon die Allerkleinsten am besten trendy gekleidet sein.

In diesem Zusammenhang werden vor allem die Outfits der jüngeren Mädchen immer früher freizügiger. In den USA steht gerade das Modelabel Abercrombie & Fitch im Zentrum eines Skandals. Grund dafür ist ein Bikini aus der Kids-Linie, dessen Oberteil gepolstert ist und ausdrücklich als Push-Up gekennzeichnet ist.

Die Kinderlinie von Abercrombie & Fitch richtet sich an Kinder und Teenies im Alter von 7 bis 14 Jahren. Besorgte Eltern schlagen nun Alarm, denn besonders bei den jüngeren Mädchen sind Push-Up-BHs natürlich mehr als fehl am Platz, wobei man sich natürlich schon vorstellen kann, dass Mädels im Alter von 13 oder 14 Jahren darauf setzen… Also, top oder flop?

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks