Home > Events > Fashion Week Berlin Herbst/Winter 2011: Lena Hoschek

Fashion Week Berlin Herbst/Winter 2011: Lena Hoschek

In diesem Jahr ist der Look der 50er Jahre ein dominierendes Thema in der Mode. Und welche Designerin würde hier besser hineinpassen als die Österreicherin Lena Hoschek? Je mehr sich dieser Trend ankündigt um so mehr liegt bei den Modewochen in Berlin der Fokus auf den Kreationen aus dem Hause Hoschek.

So konnte sie auch auf dieser Fashion Week absolut punkten. Sie hat das Revival des Looks der 40er und 50er Jahre wirklich perfektioniert: Petticoat-Kleider, auf der Hüfte sitzende Bleistifthosen und Hüftröcke.

Blumenmuster und Rüschen waren bei der Schau ein großes Thema. Die Blusen wurden in die Röcke und Hosen gesteckt und die Frisuren saßen feinsäuberlich wie eben in den 50s. Dominante Farben waren Rot, Rost, Braun, Senf und Dunkelgrün. Na, wenn man da nicht gleich anfängt Rock’n’Roll zu tanzen, dann wissen wir auch nicht…

  1. gina
    20. Januar 2011, 14:24 | #1

    Ich habe selten so häßliche Mode gesehen. Als Nächstes wird uns wohl weisgemacht, wie vorteilhaft und chic Kittelschürzen sind. LG Gina

  1. Bisher keine Trackbacks