Home > Designer, Models > Beth Ditto eröffnet Schau von Jean Paul Gaultier auf der Fashion Week in Paris

Beth Ditto eröffnet Schau von Jean Paul Gaultier auf der Fashion Week in Paris

Ach ja, es ist schon eine Wohltat, dass immer mehr Designer sich in letzter Zeit von den üblichen Magermodels verabschieden, naja, wenigstens ein bisschen. So werden Mollige im Modebiz immer mehr salonfähig. Dies zeigte nun auch Stardesigner Jean Paul Gaultier, indem er die füllige Sängerin der Band Gossip, Beth Ditto, seine Show für die Fashion Week in Paris eröffnen ließ.

Seine Stücke könne man in allen Größen tragen und sie würden sich allen Formen anpassen, von XXS bis XXL, so Gaultier selbst. Ditto meisterte ihren Auftritt bravourös und sorgte für großes Lob von Seiten der Modeexperten.

Jean Paul Gaultier präsentierte eine Kollektion für Frühjahr/Sommer 2011, die sich zwischen rockig und romantisch bewegt und viele Elemente aus den 80er Jahren aufweist. Dunkle Stoffe, kurze Kleider, farbige Rüschen, Netzstrümpfe und Plisséröcke dominierten das Ganze.

Natürlich muss man auch sagen, dass Beth Ditto im Modebiz nicht ganz neu ist, schon Karl Lagerfeld erklärte sie zur Muse. So komme es vor allem auf die Persönlichkeit an und es sei an der Zeit sich von dem stereotypen Schönheitsbild zu verabschieden. Dem können wir nur zustimmen!

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks