Home > Styles > Kristen Steward bringt den Grunge zurück

Kristen Steward bringt den Grunge zurück

Schon länger ist es her als uns Kurt Cobain und Co. den Grunge brachten. Seitdem kam der lässige Look auch immer mal wieder in Mode, setzte sich jedoch nie wieder wirklich durch. Doch nun scheint Twilight-Star Kristen Steward den Look für so manchen Teenie wieder interessant zu machen.

Trug sie früher ihre Haare lang und auf den roten Teppichen dieser Welt stets die elegantesten Roben, sieht man die junge Schauspielerin in letzter Zeit immer legerer. Die Haare hat sie sich kurz geschnitten und dunkel gefärbt, ihr Make-Up ist blass und die Augen schwarz geschminkt. Dazu noch lässige T-Shirts, Chucks, Röhrenjeans und der obligatorische abgewetzte Parka.

So erschien sie in diesen Tagen selbst auf den roten Teppich des Sundance Film Festivals. Okay, auf dem Sundance geht es traditionell etwas lässiger zu, denn hier stehen vor allem Independent Filme im Mittelpunkt und da sind wohl viele Stars froh das Aufbrezeln auch mal sein lassen zu können.

Doch bei aller Lässigkeit fiel Kristen Steward trotzdem auf, denn ihr Look war für viele dann doch zu lässig. Nichtsdestotrotz lieben vor allem die Teenies diesen Style und kopieren ihn reihenweise. Das Internet ist voll von Tipps wie man so aussehen kann wie Kristen. Doch war das noch der Sinn von Grunge? Ist das dann überhaupt noch Grunge? 😉

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks