Home > No-Go > Hollywood-Stars und ihre Mami-Shows

Hollywood-Stars und ihre Mami-Shows

In letzter Zeit kann man in Hollywood einen immer bizarrer werdenden Trend verfolgen. Immer mehr Stars staffieren ihre Kinder mit den modischsten Looks aus, halten sie in die Kameras, wo sie nur können, ja, vermarkten sie zum Teil auch noch.

Die Kinder der Stars werden ständig von Paparazzis verfolgt, sie werden in stylishe und vor allem edelste Kindermode gesteckt, die nicht immer unbedingt das Wohl des Kindes fördert, und werden durch die Öffentlichkeit gezerrt. Wie die Kinder das verkraften und vor allem was in ihren kleinen Seelen zurückbleibt, kann man aktuell nur erahnen. Sicher ist, herauskommen wird dabei nichts Gutes…

So präsentiert auch Gwen Stefani wo sie nur kann ihre beiden Söhne, die bereits im zarten Altern von eineinhalb Jahren ihre ersten Designer-Sonnenbrillen auf die kleinen Näschen gesetzt bekommen. Diese ähneln stark den Ray-Ban Sonnenbrillen. Damit reichen sie vom Style schon fast an die Kinder der Beckhams oder eben Suri Cruise heran.

Style und Mode hin oder her, aber Kinder sollten keine Fashion-Ikonen sein!

 

 

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks