Home > Designer, Events > Die Highlights der diesjährigen Fashion Week in Berlin

Die Highlights der diesjährigen Fashion Week in Berlin

cc by flickr / roger4336

Die Fashion Week findet zweimal im Jahr statt und zeigt modebewussten Menschen die neuen Trends und Kollektionen der angesagtesten Designer. Für viele Menschen, die im Bereich Fashion arbeiten ist diese Veransaltung schon längst Pflicht geworden und auch bekannte Persönlichkeiten aus Film und Fernsehen sind hier regelmäßig anzutreffen. In diesem Jahr fand die Fashion Week Berlin vom 3. bis zum 8.Juli statt und beendruckte einmal mehr seine Besucher.

Ein absolutes Muss unter den Shows war die Mercedes-Benz Fashion Show auf der Straße des 17. Juni an der Siegessäule. Weiterhin sollte man die Veranstaltung für Fachbesucher Bread and Butter gesehen haben. Zwischen dem 4. und dem 6. Juni findet diese auf dem Platz des Flughafens Tempelhof statt. Ausgestellt wird vor allem Streetwear und urbane Modelle. Hinzu kommen Modehighlights wie die Modemesse Premium, die Order Plattform für Highfashion Show und Order und The Gallery Berlin.

Vorwiegend der okologische Aspekt der Mode steht in diesem Jahr im Vordergrund, sodass diese Fashion Week auch die grüne Fashion Week genannt wird. Aus diesem Grund finden auch die Ethical Fashion Show, der Lavera Showroom Berlin und der GREENshowroom Berlin statt. Alle Veranstaltungen sind für jeden Interessierten zugänglich und die unterschiedlichen Veranstaltungen finden an unterschiedlichen Orten statt. Die Modelle kann man im Anschluß auch in einem Onlineshop erwerben.

Für Aufsehen hat auch die Marke Escada Sport gesorgt. Chiffon und Leder verbanden sich zu einer neuartigen Kreation und Pink, Türkis und Weiß dominierten den Laufsteg. Daneben traten Blutenmuster und Streifen in den Vordergrund. Zu den romantischen Aspekten der letzten Show mischten sich nun auch ein Highlight für den Sommer, der Strohhut mit einer Krempe in Extralarge. Marlenehosen liegen dieses Jahr voll im Trend neben leichten Blazern und pinken Pumps. Gewebte und gestrickte Stoffe kommen zum Einsatz ebenso wie moosgrune Varinaten von Hosen. Voluminöse Ausformungen fand man außerdem an den handgefertigten Kleidungsstücken.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks