Home > Kollektionen > Bunt und streng oder weiblich zart – die Damenmode Herbst/Winter 2011

Bunt und streng oder weiblich zart – die Damenmode Herbst/Winter 2011

Khujo Hoodie Mattes

Khujo Hoodie Mattes

Der Herbst steht vor der Tür und mit ihm die Damenmode-Trends 2011. Was bereits im Sommer farbenfroh begonnen hat, begleitet uns auch in der Herbst- und Wintersaison auf Schritt und Tritt. Satte Farben, Animal-Print und Leder bestimmen das modische Outfit in den kalten Tagen. Waren es im Sommer die Knallfarben Orange, Pink und Violett, dürfen wir uns nun auf Petrol, Blau und Rot freuen.

 

Figurumspielende Oberteile, kurze Röcke und schmale Hosen, zum Beispiel vom Trendlabel Khujo versüßen die dunkle Jahreszeit. Passend dazu hohe Stiefel und Tamaris Stiefeletten mit Absatz, die die weibliche Silhouette gekonnt in Szene setzten.

Wem die neuen Herbstfarben zu bunt und auffallend sind, der kann sein Outfit alternativ auch in Puder-, Braun- und Beigetöne halten. Diese ganz andere Farbpalette besteht mühelos neben den satten Farben und ist die leichte, verspielte Variante der Damenmode-Trends 2011. Romantische Details, wie Rüschen oder Pailletten und transparente Stoffe in zarten Tönen werden zur Levis Röhrenjeans kombiniert und versprechen einen elfengleichen Auftritt.

Für lange Spaziergänge durch buntes Herbstlaub hält die Outdoor-Mode im Herbst und Winter 2011 warme Daunenjacken und Mäntel bereit. Lässig mit Gürtel in der Taille gebunden, schmeicheln die Jacken trotz dicker wärmender Füllung der femininen Figur und verhelfen auch an kalten Tagen zu einem modischen Outfit. Zusätzlich zu der elegant wirkenden Outdoor-Mode, erleben Jacken und Mäntel mit Uniform Details ihr Revival. Schulterklappen und Zierknöpfe sind bei dieser Variante ein Muss und unterstreichen die strenge Optik der Jacken. Besonders schön dazu, schmale Jeans und Oberteile von Vila, die zusätzlich mit Stiefeln kombiniert für den perfekten Herbst-Look sorgen. Darüber hinaus können Armstulpen in Senfgelb und eine cognac- oder camelfarbende Handtasche das Outfit abrunden. Für die ausgedehnte Shopping-Tour darf die Tasche auch gerne als Oversize-Modell ausgeführt werden, wohingegen am Abend eine kleinere Variante als Henkeltasche im Trend liegt.

KategorienKollektionen Tags: ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks