Das sind die Sonnenbrillentrends der Saison

29. Oktober 2015 1 Kommentar

thom-browne-sonnenbrille

Die Sonnenbrille gehört unbestritten zu den auffälligsten Modeaccessoires! Vor allem ausgefallene Variationen und bunte Farben sorgen für Abwechslungsreichtum und spiegeln den individuellen Lifestyle wieder. Neben dem neusten Trend treten eher extravagante Modelle auch mal außerhalb der Reihe in den Vordergrund. Es kommt eben auf die persönlichen Vorlieben an! Vielleicht doch eher dezent mit der Perspektive auf die angestammte Zweckerfüllung oder fällt die Wahl auf einen echten Blickfang?

Reichtum der Kontraste aber auch Eintönigkeit
Einen ganz neuen Sonnenbrillentrend offenbart der größtmögliche Kontrast zwischen Fassung und Glas. In diesem Zusammenhang scheint die Variationsbreite schier endlos! Die High Society neigte im Sommer 2015 vor allem zu einem dunklen Durchblick, der von einem weißen Gestell umrahmt wird.

Cazal-Sonnenbrille

Aber auch Ton in Ton ist wieder voll angesagt! Um trotzdem die Auffälligkeit zu wahren, empfehlen sich überdimensionale Gläser in runder Form. Eine breite Verwendung finden solch Exemplare übrigens gerade bei den führenden Modelabels, die auf diese Weise stilvolle Akzente setzten. Während Lacoste mit einem lila Modell auftrumpfte, entschied sich Versace für die Farbe Rot. Schaut man in die Bestsellerlisten bei smartbuyglasses.de, so sieht man den Trend, den wir von den Schlaghosen aus dem Sommer kennen. Denn auch der Retrotrend erfreute sich in jüngster Zeit einer wachsenden Beliebtheit bei Sonnenbrillen. Besonders die 70ies-Gestelle mit ihrer runden oder ovalen Form erleben ein sensationelles Comeback.

Individualität wahren
Die Auswahl bei so vielen Trends erscheint nicht gerade leicht! Bei der richtigen Wahl fällt den individuellen Persönlichkeitsmerkmalen natürlich immer noch die oberste Priorität zu. Es gilt, somit zwischen der Aktualität und der eigenen Gesichtsform abzuwägen. In jedem Fall sollte das gewünschte Modell zu einem passen. Gerade wer dabei aus der Reihe tanzt, fällt auf und kreiert einen echten Hingucker, der gleichzeitig für einen extravaganten Lifestyle spricht.

Alexander-McQueen-Sonnenbrille

Wie wäre beispielsweise eine etwas ausgefallenere Variation aus Acetat oder Metall? Dabei lässt gerade diese Art der Materialverarbeitung eine besonders breite Produktpalette zu. Eine Pilotenbrille mit Verlaufsströmungen oder verspiegelten Gläsern setzt nur ein wesentliches Extrem, der zahlreichen Formen und Farben.

Zusätzlich erfüllt die Sonnenbrille ja neben dem modischen Aspekt auch noch einen zugeschriebenen Zweck. Es gilt der Grundsatz je stärker getönt desto höher der Schutz vor gefährlicher UV-Strahlung. Gerade an sehr sonnigen Tagen begründet sich ein erstklassiger Tragekomfort. Durch die Kontraststeigerung der visuellen Wahrnehmung wirkt alles nicht mehr so grell. Übrigens entsprach die Wohlbefinden- gesundheitsfördernde Variation dem Sommertrend 2015.

KategorienAllgemein Tags:

Ab ins Wasser – Die diesjährigen Bademodentrends

10. März 2015 Keine Kommentare

Ein- oder Zweiteiler, Schwarz- Weiß oder florales Muster, im Sommer 2015 findet jede Frau ihr perfektes Badeoutfit. Vom mondänen Badeanzug bis hin zum sportlichen Bikini, die neuen Trends versprechen einen schönen Sommer.

Der Sommer naht

Die Sonne strahlt vom Himmel und endlich bekommen Bikinis und Badeanzüge die Gelegenheit für den großen Auftritt. Besonders auffällig für die kommende Saison ist die unglaubliche Vielfalt. Wie bereits im letzten Jahr setzt sich der Trend fort, dass nach Lust und Laune kombiniert werden darf. Mix und Match lautet das Zauberwort. Was bedeutet, dass das Oberteil und das Höschen nicht einheitlich sein müssen. Dadurch gelingt es auch ganz leicht, kleinere oder größere Problemzonen zu verstecken. Wer vielleicht beim Dekolleté etwas dazu schummeln möchte, dem kommen die neuen Volant- Teile mehr als entgegen.

Pures Badevergnügen

Die neue Bademode punktet heuer mit raffinierten Schnitten, aufwendigen Applikationen und frischen, fast schon auffälligen Farben. Die Farben lassen diesen Sommer jede Frau unter und über dem Wasser strahlen. Rüschen, Blumen oder Ethno- Muster, Applikationen wird man in diesem Sommer öfters antreffen Besonders elegant wirken die Schwarz- Weiß- Kombinationen, die jetzt den Strand erobern. Wer es gerne auffällig mag, entscheidet sich für Neonfarben, etwas mehr Zurückhaltung versprechen die im Trend liegenden Aquatöne. Bunte Prints sorgen für gute Laune und lenken den Blick genau dorthin, wo er erwünscht ist. Nicht fehlen dürfen in der kommenden Badesaison Monokinis und Retro- Bikinis mit hoch sitzenden Höschen. Die sind nicht nur topmodern, sondern helfen, so manches Fettpölsterchen zu vertuschen.

Spaß am Strand für kleine Badenixen

Die kleinen Mädchen fühlen sich in einer Badehose am wohlsten. Die Badehose für Mädchen muss nicht nur hübsch aussehen, sie muss auch von guter Qualität sein. Schließlich sollte sie jedem Abenteuer standhalten und aus einem schnell trocknenden Material bestehen. Ob ganz kleine oder schon etwas größere Badenixen, die perfekte Passform garantiert unbeschwerte Stunden im Wasser.

 

KategorienAllgemein Tags:

Tee-Kreation von Special T.

23. März 2014 Keine Kommentare

Egal ob es mal wieder stressig an der Arbeit oder auch zuhause ist, eine kleine Teezeremonie kann in solchen Fällen regelrechte Wunder bewirken. Tee erfrischt und entspannt nicht nur sondern lässt einen auch mal richtig zur Ruhe kommen. Obendrein gehört Tee zu den gesunden Getränken, bedingt durch den hohen Gehalt von natürlichen Inhaltsstoffen. Da ist ein Griff zum warmen oder auch kühl genießbarem Getränk gleich doppelt lohnenswert.

Die Tee-Kreationen von Special T bieten Teesorten für verschiedenste Tagesformen und Situationen. Zu den Klassikern schlechthin gehören Grün- und Schwarztee. Entschieden werden kann beim Grüntee zwischen Sorten wie Jasmin Flowers oder Internes Mimt, während beim Schwarztee ein beruhigender English Breakfast oder ein guter alter Earl Grey genossen werden kann. Zusätzlich wirkt Schwarztee auch als idealer Muntermacher bedingt durch den Koffeingehalt.

Die Kategorie Creations bietet verschiedenste Schwarz- und Grünteesorten für jegliche noch so unterschiedliche Tagesabschnitte. Von einem genüsslichem Good Morning Frühstücksschwarztee bis hin zum fruchtigen Mandarin Pech Grüntee ist hier alles vorzufinden was das Herz begehrt. Auf der Suche nach den Grundzügen und Ursprüngen des Lebens sollte das aromatisierte Getränk auch nicht fehlen. Hierzu bietet Special T. Pure Origins. Der Name ist Programm. Mit Grün-, Schwarz-, Weiß- und Blautee erleben sie eine Genussreise zu den Teeursprüngen.




Die Organic Infusions & Rooibos sind die reinen Früchte-, Kräuter- und Rotbuschtees der Special T. Kreation. Ohne jegliche unnatürliche Zusatzstoffe kommt der Teegenuß und das zugehörige Wohlbefinden von ganz allein.
Entdeckern sollte keinesfalls die Geschmacksentdeckung schlechthin entgehen. Diese ist in limitierter Auflage erhältlich und bietet zwei derzeit sehr aufregende Teesorten. Mit dem aromatischen Grüntee Ô Green und dem betonendem Schwarztee Ruski Karavan werden gleich zwei Sorten geboten die Genussreisen in fremde Gefilde garantieren.

Die Tee-Kreation von Special T. wird aus verschiedensten Ländern der Erde zusammengeführt. Hierbei wird präzise auf die Auswahl, die Aufbewahrung und vor allem die Zubereitung Wert gelegt, um das ultimative Teeerlebnis anbieten zu können.

gesponserter Artikel

KategorienAllgemein Tags:

Auf was sich im Streetwear Sektor gefreut werden darf

22. Dezember 2013 Keine Kommentare
cc by flickr / Dilia Oviedo's Fashion Week

cc by flickr / Dilia Oviedo's Fashion Week

Wenn es darum geht, den perfekten Look für die Freizeit zu finden, der sich als absolut lässig und dennoch auf seine Weise stilvoll erweist, dann sollte man sich auch laut Experten aus der Mode-Branche für den Streetwear Sektor interessieren. Seit der Erfindung dieser Bekleidungsart konnte man immer mehr Fans auf dem gesamten Globus für sich gewinnen. Heute erfreut sich Streetwear in weiten Teilen der Bevölkerung einer großen Beliebtheit, wobei es nicht mehr nur die Jugend ist, die sich von den spannenden Kreationen inspirieren lässt. Doch welche Designs sind aktuell besonders angesagt, wenn man sich bei der Streetwear umschaut? Eben diese Frage wird im folgenden Abschnitt genauer beleuchtet.

Angesagte Kombinationen aus dem Streetwear Segment

Die Looks für die Damenwelt präsentieren sich selbstverständlich etwas körperbetonter, wobei gerade in der aktuellen Saison selbst grellere Farben ohne Probleme in die eigenen Looks integriert werden können. Unter anderem können Sie spannende Kreationen der namhaften Hersteller aus dem Streetwear-Angebot im Shop auf Freshjuice Streetwear-Outlet finden, wobei man sich vergleichsweise günstiger Konditionen sicher sein kann.
Als wahrer Blickfang lassen sich so wahlweise Hosten oder aber auch Oberteile kombinieren. Im Hinblick auf die Herren der Schöpfung trifft dies nur bedingt zu. Im Herbst und Winter diesen Jahres sind eher zurückhaltendere Farbgebungen gefragt. Das Schuhwerk kann hierbei ruhig als robuste Variante gewählt werden, in die dann die Hosen lässig reingesteckt werden. Mit leicht geöffneter Schlaufe kann man sich dann auf den perfekten Look zur Jahreszeit verlassen und muss sich darüber hinaus keine Sorgen machen, nicht auch mit größeren Schneemassen fertig zu werden. Es wird also deutlich, wie breit gefächert sich auch in dieser Saison die Kreationen präsentieren, wobei natürlich auch auf Accessoires in keinster Weise verzichtet werden muss. Caps oder auch Schals lassen sich ebenso kombinieren, wie auch Sonnenbrillen. Auch hier gilt wieder die Regel, dass man seinen eigenen Charakter zum Ausdruck bringen sollte!
KategorienAllgemein Tags:

Die neue MANGO Autumn 2013 Collection

12. November 2013 Keine Kommentare

Die neue Kollektion für Herbst 13 des beliebten Modelabels MANGO lässt den Grunge-Look der 90er Jahre, den viele mit dem Musiker Kurt Cobain verbinden, wieder aufleben und verbindet diesen mit einem Hauch von Eleganz. Wie für den Herbst üblich, dominieren dunkle Farbe wie schwarz oder braun in der aktuellen Kollektion. Trotzdem werden die Stücke durch Animal-Prints, Nieten und andere Punk-Einflüsse und lässige Muster aufgepeppt und wirken so alles andere als herbstlich-trist. Auch Jeans mit dem beliebten "used look" finden ihren Weg in die Kollektion des Modelabels und auch Jaquard ist mit dabei. Das ist zwar keine wirkliche Neuerung in der Welt der Mode, allerdings fährt man mit diesen Accessoires auch heute noch gut, was andere Modelabels durch ihren Erfolg bestätigen. Trotz der Grunge-Einflüsse, sind die Stücke der aktuellen Mango Kollektion sowohl im alltäglichen Leben, als auch im Büro, tragbar. Der Grund dafür ist die elegante Machart im Stil der Fork Silhouette, die den Stücken eine gewisse Seriosität verleiht.

Maßgebend für die aktuelle Autumn 13 Kollektion von Mango ist die Kombination aus derben Materialien, wie beispielsweise Lack und Leder, mit eher feineren Stoffen. Das schafft auf der einen Seite einen punkigen Grunge-Eindruck, auf der anderen Seite wirkt man damit immer noch wie eine seriöse Geschäftsfrau.

Wer sich für die aktuelle Kollektion interessiert, und diese am Körper vom russischen Super-Model Anna Selezneva bewundern möchte, der kann das unter folgendem Link auf der offiziellen Webseite des Modelabels tun, unter mango.com.

Mit der Herbstkollektion 2013 von Mango kann man als modebewusste Frau nichts falsch machen: Die Jacken und Hosen passen sich zwar an den üblichen Herbst-Look an, jedoch stechen sie durch ihre ungewöhnlichen Accessories deutlich aus der grauen Masse heraus.

 

     

gesponserter Artikel

KategorienAllgemein Tags: